Aktuelles

Eimsbüttel
Nachhilfeschule im Visier des Verfassungsschutzes

Laut Verfassungschutz bestehen bei der Nachhilfeschule Dyck in Eimsbüttel mögliche Bezüge zu Inhalten der “Reichsbürger”-Szene. Die Nachhilfeschule werbe für die Webseite eines Reichsbürgers und unterrichte fragwürdige Inhalte. Die Leiterin der Nachhilfeschule widerspricht den Vorwürfen.

Festnahme
Polizei stellt drei EC-Karten-Betrüger

Die Polizei hat drei Männer festgenommen, denen EC-Karten-Betrug vorgeworfen wird. Sowohl in Stellingen als auch in Eidelstedt haben die Männer die nach Angaben der Polizei illegal erlangten Karten benutzt.

Bauarbeiten
Vollsperrung der A7: Fahrbahnsanierung in Schnelsen

Im Zuge der A7-Verbreiterung muss ein Brückenbauwerk abgebrochen werden. Parallel dazu werden Fahrbahnsanierungen im Bereich Schnelsen vorgenommen. Für die Arbeiten wird die A7 zwischen den Anschlussstellen Quickborn und HH-Schnelsen in der Nacht vom 25. März, 21:00 Uhr, auf den 26. März, 10:00 Uhr, komplett gesperrt.

Abriss und Neugestaltung
Neue Wohnungen am Langenfelder Damm

Die Neugestaltung des Langenfelder Damms schreitet voran. Auf dem Gelände des ehemaligen Aldi-Marktes entsteht ein sechsstöckiger Wohnkomplex mit 38 neuen Eigentumswohnungen. Und auch an einer anderen Stelle im Langenfelder Damm entstehen neue Wohneinheiten. Die Baumaßnahmen dauern bis Herbst 2018 an.

Kolumne - vogelfrei
Das sonore Rauschen der Kieler Straße

Unser Kolumnist Harald H. Haase ist maßlos berauscht. Nee, kein Alk, keine Drogen, keine Frauen: Das Hintergrundrauschen der Kieler Straße hat ihn beschwingt. Ein halbstündiger Spaziergang an der sechsspurigen Bundesstraße war wie eine Überdosis von allem, was high macht.

Theaterpremiere
Ich habe Bryan Adams geschreddert

Am Sonntag Abend hat die Premiere der “Mittelstandabbaukomödie” von Oliver Bukowski “Ich habe Bryan Adams geschreddert” bei den Hamburger Kammerspielen stattgefunden. Es geht um die Ängste, Sorgen, Unsicherheiten und Hoffnungen von Angestellten und dem Mittelstand allgemein.

Schließung
Niendorf kämpft um Flüchtlingsunterkunft

In Niendorf engagieren sich viele Anwohner und Ehrenamtliche für das Fortbestehen der Flüchtlingsunterkunft in der Paul-Sorge-Straße. Die Stadt will das Containerdorf bis zum 30. August schließen. Die Bewohner wollen aber in Niendorf bleiben.

Schopstraße
Mutmaßliche Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

In der Schopstraße in Eimsbüttel haben zwei mutmaßliche Fahrraddiebe in der Nacht vom 16. März versucht, zwei Fahrräder zu stehlen. Zivilfahnder haben die Männer vorläufig festgenommen. Die Fahrräder stellte die Polizei sicher und sucht nach den Besitzern.

Kultur- und Bildungsprojekte
Mehr Weitblick für SOS-Kinder

Die Studenteninitiative Weitblick Hamburg e.V. hat in Kooperation mit dem Familienzentrum Dulsberg des SOS-Kinderdorfs Hamburg ein Ferienprogramm für sozial benachteiligte Kinder organisiert. Ziel des Programms war mithilfe von Kulturprojekten die Kinder ein bisschen weiter über den kulturellen Bildungshorizont hinausblicken zu lassen.

Kunst in Niendorf
Total verfilzt

Masken, Figuren, Handpuppen, Damenhüte und einige Prominente, alle aus Filz, sind ab dem Wochenende in Niendorf zu bewundern. Die Ausstellung der Künstlerin Sigrid Timm beginnt am Freitagnachmittag.

Neue TV-Staffel
Dittsche gedenkt “Kröti”

Auch die Folge von “Dittsche – das wirklich wahre Leben” am letzten Freitag stand im Zeichen des Gedenkens an “Schildkröte”. So ganz ohne ihn geht es eben nicht und so soll der Eppendorfer Grill Zuwachs von einem echten Panzertier bekommen.

Festnahme
Sprayer in Eimsbüttel ergriffen

Am Samstagmorgen hat die Polizei zwei mutmaßliche Sprayer festgenommen. Eine Zeugin beobachtete die Tatverdächtigen und informierte die Beamten. Ein dritter Tatverdächtiger ist flüchtig.

« ältere Artikel 
Emu Logo