arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Catharina Junk: “Bis zum Himmel und zurück”
Catharina Junk legt ihren zweiten Roman "Bis zum Himmel und zurück" vor. Foto: Fabian Hennig

Buchveröffentlichung

Catharina Junk: “Bis zum Himmel und zurück”

Nach ihrem Debütroman “Auf Null” veröffentlicht die Eimsbütteler Bestsellerautorin Catharina Junk ihren zweiten Roman. „Bis zum Himmel und zurück“ erscheint im Kindler Verlag und erzählt die Geschichte einer zerbrochenen Familie, vom Beginn einer neuen Liebe und zeigt einen Blick hinter die Kulissen der Fernseh-Branche.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Die Protagonistin Katja ist Drehbuchautorin, sie schreibt Geschichten, erfindet Leben von ihrem Schreibtisch aus. Doch ihr eigenes stellt sie so konsequent wie möglich hinten an.

Ihr neuester Auftrag: das Drehbuch zu einer Familienserie. Und so gut sie auch versucht in ihrem eigenen Leben bloß eine Nebenrolle zu spielen, ihre persönliche Familiengeschichte holt sie wieder ein. Mit nur einem Anruf bricht ihr sorgfältig aufgebauter Panzer auf und ihr Leben ins Chaos.

Ein tragisch-komischer Familienroman

“Ich war zwölf Jahre alt und die Schuld folgte mir überallhin, wie ein feindlicher Schatten. Sie war ein Gewicht auf meinen Schultern, ein Dröhnen in meinem Kopf und ein Splitter in meinem Herzen.”

Im Leben mancher Menschen gibt es einen Augenblick, der es in ein Vorher und ein Nachher unterteilt. Für Katja war dieser Moment der Tod ihrer kleinen Schwester Lina.

Als wäre das Erwachsenwerden allein nicht schwer genug, verliert die zwölfjährige Katja mit dem Tod ihrer jüngeren Schwester auch die Fürsorge ihrer Eltern. Diese verschwinden in ihrer Trauer und lassen Katja mit ihren Schuldgefühlen allein.

Als die Tochter, die überlebte, manifestiert sich in Katja das Gefühl, nichts Gutes verdient zu haben. In sich gekehrt lernt sie mit den Schuldgefühlen zu leben und trifft eine Abmachung mit sich selbst, die sie bis ins Erwachsenenalter mit sich trägt. Das Zulassen von Gefühlen oder die Möglichkeit auf Glück erlaubt sie sich nicht.

“Pass bloß auf, Katja. Das darfst du alles nicht haben” mahnt sie sich, als sie auf jemanden trifft, der ihr seit einer langen Zeit das Gefühl gibt zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

„Die Stille schleicht sich in mein Herz und höhlt es aus.“

“Katja?“ Eine vertraute Stimme. So lange nicht mehr gehört. Ich halte die Luft an. Sekunden vergehen. Die Stille schleicht sich in mein Herz und höhlt es aus.”

Als Katjas Mutter sie nach Jahren eines Morgens anruft, wird Katja in eine Zeit zurück geworfen, in der der Schmerz begann.

Katjas Vater liegt nach einem Schlaganfall im Koma, eine Halbschwester taucht vor ihrer Wohnungstür auf und der gutaussehende Halbbruder ihrer Halbschwester macht das Durcheinander komplett. In Rückblicken erfährt der Leser mehr über ihre Vergangenheit, ihre Familie und das Leben, das die Ich-Erzählerin zu verstecken versucht.

Die Autorin Catharina Junk. Foto: Kerstin Schomburg
Die Autorin Catharina Junk. Foto: Kerstin Schomburg

Eine emotionale Geschichte humorvoll erzählt

“Bis zum Himmel und zurück” bleibt nicht oberflächlich, sondern zieht den Leser im Laufe des Romans immer tiefer in Katjas Vergangenheit. Dabei spricht Junk schwere Themen an – vom Tod ihrer Schwester, der Alkoholabhängigkeit der Mutter, der Scheidung ihrer Eltern bis hin zu Katjas selbstverletzendem Verhalten – doch durch den Wechsel zwischen komischen Alltagssituationen mit schlagfertigen Dialogen und emotionalen Momenten, wird Katjas Geschichte nicht nur sentimental, sondern auch mit Humor und Leichtigkeit erzählt.

Mit der Protagonistin Katja schafft Junk eine sympathische, oft selbstironische Heldin. Auch die anderen Charaktere sind lebendig und authentisch ausgestaltet. Mit flüssigem und angenehmen Sprachstil und in treffenden Bildern beschreibt Junk die Gefühlswelt ihrer Hauptfigur. Der Leser leidet und lacht mit ihr und bleibt neugierig darauf, wie die verworrene Familiengeschichte weiter geht.

Anzeige

News

15. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monsieur Rémi” bringt Galettes nach Eimsbüttel

Mit der Eröffnung des kleinen Restaurants "Monsieur Rémi" haben nun bretonische Klassiker wie Galette an die Osterstraße gefunden. Ein Besuch lohnt sich. ...

Fabian Hennig
14. Dezember 2018

Schließung
Cosy Bar muss nach 18 Jahren schließen

Fast zwei Jahrzehnte gehörte die Cosy Bar zum Nachtleben Eimsbüttels. Nun bekam Betreiber Marco Scheffler überraschend die Kündigung. ...

Vanessa Leitschuh
13. Dezember 2018

Neueröffnung
“Hatari” im Eppendorfer Weg eröffnet

Seit vergangenem Donnerstag hat im Eppendorfer Weg das Hatari geöffnet. Die neue Filiale ist nun schon das vierte Restaurant seiner Art. Den schmackhaften süddeutschen Gerichten und der Schwarzwaldatmosphäre tut das ...

Fabian Hennig
13. Dezember 2018

Hamburger Sportgala
Eimsbüttel siegt beim “Sportler des Jahres”

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den "Sportler des Jahres", die "Mannschaft des Jahres" und der "Ehrenpreis". ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige