Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Die Erstaufnahme “Papenreye” schließt
In der Erstaufnahme "Papenreye" waren Geflüchtete in Containern untergebracht. Foto: Ida Wittenberg

Flüchtlingsunterkünfte

Die Erstaufnahme “Papenreye” schließt

Die Eimsbütteler Erstaufnahme in der “Papenreye” schließt Ende März. Weitere Schließungen von Erstaufnahmestellen sollen folgen, da auch die Zahl der ankommenden Flüchtlinge rückläufig ist.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Die Flüchtlingserstaufnahme “Papenreye” wird Ende März schließen. Die Einrichtung bot zwischenzeitlich 650 Geflüchteten eine Unterkunft.

Jedoch galt ein Teil der Anlage als “prekäre Unterkunft”. Der Teil, in dem Flüchtlinge in ehemaligen Tennishallen untergebracht waren. Diese wurden bereits im Juli 2016 geschlossen. Die letzte “prekäre Unterkunft” Hamburgs wurde im letzten November geschlossen.

Weniger Geflüchtete in Erstaufnahmen

Die Schließung der Tennishallen reduzierte die Kapazität der Anlage auf 300 Plätze. Übrig blieben Containeranlagen mit Kita und Spielplatz auf den Freiflächen. Zum jetzigen Zeitpunkt leben noch 133 Bewohner in der Erstaufnahme, die bis zum 31. März ganz geschlossen wird. Dann beginnt der Rückbau der Container und der dazugehörigen Wasser- und Elektroleitungen.

Grund für die Schließung der Unterkunft sind die rückläufigen Flüchtlingszahlen in Erstaufnahmen. Weitere Schließungen von Erstaufnahmen sollen folgen.

“Es kommen immer weniger Geflüchtete an, die Erstaufnahmen werden nicht mehr so benötigt”, erklärt der Pressesprecher des Zentralen Koordinierungsstabs für Flüchtlinge in Hamburg Daniel Posselt. “Wichtiger ist der Ausbau der Folgeunterkünfte.”

Weitere Erstaufnahme Schmiedekoppel mit mehr Kapazität

Wohin die derzeitigen Bewohnern verlegt werden, ist fallabhängig und wird vom Belegungsmanagement organisiert. Die Mehrheit der 133 Geflüchteten zieht wohl in die nahe gelegene Erstaufnahmestelle Schmiedekoppel um. Dort stehen insgesamt 950 Plätze zur Verfügung. Nach Schließung des Standortes “Papenreye” bleiben in ganz Hamburg noch etwa 5.000 Plätze in Erstaufnahmen.

Das Gelände wird an den städtischen Vermieter, den Landesbetrieb für Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG), zurückgegeben.

News

Neue Parkplätze
Bäume weichen für neue P+R-Anlage am “Tierpark Hagenbeck”

Im Frühjahr wurde grünes Licht für die Sanierung und Umwandlung des Parkplatzes am "Tierpark Hagenbeck" in eine "Park+Ride-Anlage" gegeben. Für Unmut sorgen vor allem die Baumfällungen und die voraussichtliche Auslastung ...

Maximilian Neumann

Betrug
78-Jährige von Handwerkerkolonne reingelegt

Am Montag wurden sieben Tatverdächtige von der Polizei festgenommen, die eine Rentnerin in Schnelsen mit überteuerten Handwerkertätigkeiten reingelegt hatten. ...

Fabian Hennig

Pilotprojekt
Hausbesuche gegen Vereinsamung im Alter

Das Pilotprojekt "Hamburger Hausbesuche für Senioren" hat offiziell begonnen. Eimsbütteler im hohen Alter sollen unterstützt werden, sodass sie möglichst lange aktiv und selbstbestimmt leben können. ...

Alicia Wischhusen

Verkehr
Nächtliche Sperrung der Behelfsbrücke Frohmestraße

Die Behelfsbrücke Frohmestraße wird wegen anstehenden Wartungsarbeiten am Mittwoch in den frühen Morgenstunden gesperrt. ...

Robin Eberhardt

Ehrung
Sportlerehrung 2018 im Bezirksamt

Seit 2007 zeichnet die Bezirksversammlung die besten Sportler aus Eimsbüttel aus. Auch dieses Jahr werden wieder Einzelsportler und Mannschaften in acht verschiedenen Kategorien geehrt. ...

Robin Eberhardt
Anzeige

Stellenanzeige
Servicekraft im Innerluck gesucht

Auf der Suche nach einem Minijob im Gastronomie-Bereich? Das Innerluck. sucht ab sofort Hilfe bei der Bedienung der Gäste. ...

Eimsbütteler Nachrichten

Freibadsaison
Kaifu-Freibad macht Extrarunde

Der Sommer kehrt für einige Tage nach Hamburg zurück, es soll knapp 30 Grad warm werden. Damit sich Eimsbütteler abkühlen können, macht das Kaifu-Freibad bis Freitag wieder auf. ...

Robin Eberhardt

Neueröffnung
“My Poké” bringt Hawaii nach Eimsbüttel

Ein Nationalgericht, das um die Welt geht: Die bunten Poke Bowls werden immer beliebter. Nun können sich auch die Eimsbütteler von der Spezialität aus Hawaii überzeugen. Vergangene Woche öffnete ein ...

Alicia Wischhusen

Fahrradsicherung
#Fahrradklaukarte: Neue Techniken gegen Fahrraddiebstahl

Was tun, wenn selbst das beste Fahrradschloss nicht mehr vor Diebstahl schützt? Zwei neuere Techniken sollen dabei helfen das Fahrradschloss überflüssig zu machen und Dieben keine Chance geben, ungeschoren davon ...

Maximilian Neumann

Ehrenamt
Bürgerpreis für die “grünen Damen und Herren”

Die Bezirksversammlung Eimsbüttel hat den Eimsbütteler Bürgerpreis 2018 an 36 ehrenamtliche "grüne Damen und Herren" des Agaplesion Diakonieklinikums verliehen. Wie sieht die Arbeit der Ehrenamtlichen aus? ...

Nele Deutschmann
Emu Logo