arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Manipulation bei der Bezirksversammlungswahl 2014?
Dieses Flugblatt ist das Problem. Foto: Tanja Schreiner

Manipulation bei der Bezirksversammlungswahl 2014?

Manipulation wirft der Aktivist Götz von Grone der Hamburgischen Bürgerschaft und dem Senat bei der Bezirksversammlungswahl 2014 vor. Doch es geht nicht um Schmiergelder, falsch bedruckte Wahlzettel oder das Nicht-Zulassen von Kandidaten, sondern lediglich um ein Wort – “Parlament”.

schedule Lesezeit ca. 2 min.
Dieses Flugblatt ist das Problem. Foto: Tanja Schreiner
Dieses Flugblatt ist das Problem. Foto: Tanja Schreiner

Jeder wahlberechtigte Eimsbütteler findet sie derzeit in seinem Briefkasten: die Benachrichtigungskarte für die Europa- und Beszirksversammlungswahlen. Neben dem gewohnt nüchternen Anschreiben, auf weißem Behördenpapier wird der Adressat mit einem bunten Prospekt konfrontiert. “Du bist entscheidend” steht darauf in pinken Buchstaben. In poppigen Farben gehalten, ist das Infoblatt von Bürgerschaft und Senat ein Hingucker. Doch dem Eppendorfer Götz von Grone ist die Wahlmotivationskampagne ein Dorn im Auge. Er hat beim Verwaltungsgericht einen Antrag gegen die Versendung der Broschüre gestellt.

Das Parlament um die Ecke?

Konkret stört sich von Grone an der Bezeichnung der Bezirksversammlung als “Parlament vor Ort”. Formulierungen wie “unser ‘Parlament um die Ecke'” suggerieren seiner Meinung nach umfangreiche politische Entscheidungsbefugnisse. Tatsächlich handelt es sich bei den Bezirksversammlungen jedoch um Verwaltungsausschüsse. Diese dürfen weder Gesetze beschließen noch über den Haushalt entscheiden. Bezirkspolitische Entscheidungen kann der Senat auf Wunsch zudem an sich reißen. “Die können einfach nach unten durchregieren”, kritisiert von Grone im Telefoninterview mit den Eimsbütteler Nachrichten.

Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit von der SPD sieht den Begriff weniger kritisch. Auf Facebook erklärt sie: “Wir wollen motivieren, nicht manipulieren. Deshalb sind die entsprechenden Formulierungen in Anführungszeichen gesetzt. Die Hamburgerinnen und Hamburger sind schon plietsch genug, damit klarzukommen.” Der Begriff “Parlament” liege vielmehr auf der Hand, weil es sich um vom Volk gewählte Gremien handele. Der Begriff “bestärke die Hamburgerinnen und Hamburger hoffentlich, in großer Zahl an den Wahlen teilzunehmen”, heißt es in einer Stellungnahme aus der Bürgerschaftskanzlei an von Grone.

Verwaltungsgericht entscheidet

Von Grone will dieses Argument jedoch nicht gelten lassen: “Dann sollen sie doch schreiben, was die Bezirksversammlungen für sinnvolle Errungenschaften in den letzten Jahren zur Wege gebracht haben und nicht mit einem falschen Begriff in die Irre führen.” Auch wenn dieser Umstand nicht neu sei, wüssten schließlich die wenigsten Hamburger, dass eine Bezirksversammlung lediglich ein Verwaltungsausschuss ist. Die Kampagne “Du bist entscheidend” empöre ihn besonders, da “jeder Wahlberechtigte derzeit das Informationsmaterial nach Hause geschickt bekommt. Und zwar als Teil der offiziellen Wahlunterlagen!”

Bis zum Ende der Woche erhofft er sich eine postive Antwort vom Verwaltungsgericht.  Als Wahl-Boykotteur sieht er sich jedoch nicht: “Darum geht es mir nicht. Ich will lediglich, dass diese Formulierungen korrigiert werden und sich die Verantwortlichen öffentlichkeitswirksam entschuldigen.” Wählen gehe er selbstverständlich trotzdem.

Mehr Informationen zur Bezirkswahl finden Sie in unserem Bezirkswahl-FAQ und unter #bvhh14.

<a href="http://www.eimsbuetteler-nachrichten.de/bezirkswahlen-2014/" target="_blank">Alles zur Bezirkswahl 2014</a>
Alles zur Bezirkswahl 2014
Anzeige

News

15. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monsieur Rémi” bringt Galettes nach Eimsbüttel

Mit der Eröffnung des kleinen Restaurants "Monsieur Rémi" haben nun bretonische Klassiker wie Galette an die Osterstraße gefunden. Ein Besuch lohnt sich. ...

Fabian Hennig
14. Dezember 2018

Schließung
Cosy Bar muss nach 18 Jahren schließen

Fast zwei Jahrzehnte gehörte die Cosy Bar zum Nachtleben Eimsbüttels. Nun bekam Betreiber Marco Scheffler überraschend die Kündigung. ...

Vanessa Leitschuh
13. Dezember 2018

Neueröffnung
“Hatari” im Eppendorfer Weg eröffnet

Seit vergangenem Donnerstag hat im Eppendorfer Weg das Hatari geöffnet. Die neue Filiale ist nun schon das vierte Restaurant seiner Art. Den schmackhaften süddeutschen Gerichten und der Schwarzwaldatmosphäre tut das ...

Fabian Hennig
13. Dezember 2018

Hamburger Sportgala
Eimsbüttel siegt beim “Sportler des Jahres”

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den "Sportler des Jahres", die "Mannschaft des Jahres" und der "Ehrenpreis". ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige