Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Autounfall

...

In Schnelsen hat ein 70-jähriger Autofahrer am Dienstagabend zwei Personen mit seinem Pkw erfasst. Der Fahrer und die beiden Gäste sind schwer verletzt, ein 48-Jähriger befindet sich in Lebensgefahr.

Vor zwei Wochen erfasste ein betrunkener Autofahrer zwei Passanten an der Kieler Straße. Eine 26-Jährige ist an den Unfallfolgen gestorben.

Am Donnerstagabend kollidierte ein Auto mit einem Laternenmast. Die Feuerwehr konnte den verletzten Fahrer aus seinem Fahrzeug retten.

Bei einem Verkehrsunfall sind am Samstag in den frühen Morgenstunden vier Personen zum Teil schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt die Unfallursache.

Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall im Stadtteil Niendorf. Durch den Aufprall gegen einen Baum wurde die Fahrerin schwer verletzt. Der Beifahrer verstarb noch am Unfallort.

Am frühen Morgen wurde in der Straße Beim Schlump ein Mann von einem Auto erfasst und schwer am Kopf verletzt. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr bestand nicht.

Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Verkehrsunfall in Rotherbaum verursacht. Ernsthaft verletzt wurde niemand.

Am Mittwochnachmittag überfuhr in Stellingen ein 35-Jähriger mit seinem Auto eine 13-Jährige. Obwohl das Mädchen bei dem Unfall schwer verletzt worden ist, besteht keine Lebensgefahr.

Gestern Nacht flüchteten zwei Jugendliche in einem Auto vor der Polizei. Ein Unfall konnte dank umsichtigen Verhaltens anderer Verkehrsteilnehmer verhindert werden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen