Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Bäume

Mehr Grün für den Bezirk: In Eimsbüttel plant das Bezirksamt Neupflanzungen für alle gefällten oder geschädigten Bäume der letzten zwei Jahre.

In den Wintermonaten werden im Bezirk Eimsbüttel 72 Bäume aus dem öffentlichen Straßenraum gefällt, die krank oder verkehrsgefährdend sind. Erst im Oktober war ein morscher Baum in der Eichenstraße umgefallen.

Vom 1. November 2018 bis 28. Februar 2019 werden Pflege- und Fällarbeiten an einigen Gewässerbäumen im Bezirk Eimsbüttel vorgenommen. Eventuell kann es deswegen zu kurzzeitigen Sperrungen von Wanderwegen kommen.

Durch die bisher ungewöhnliche Wetterentwicklung der letzten Monate besteht nach aktueller Einschätzung der Hamburger Revierförster eine hohe Gefahr von herabstürzenden Ästen.

Diese Woche wird es noch einmal richtig heiß. Während wir als Menschen uns darüber freuen und kurzerhand ins Schwimmbad gehen, sind die Bäume angewurzelt.

Vergangenen Monat endete die Fällsaison für Bäume in Hamburg. Nun ist klar: Auch in diesem Jahr wurden in Eimsbüttel wieder mehr Bäume gefällt als nachgepflanzt.

Während Friederike in ganz Deutschland und Hamburg für Verkehrschaos sorgte, gab es in Eimsbüttel keine größeren Verkehrsbehinderungen.

Verwirrung rund um den neu entstandenen Kreisverkehr am Heußweg: Was sind das für Objekte, die nun den Fußgängerweg säumen? Ufos? Oder überdimensionale Suppentassen?

Im Vergleich zum Vorjahr wurden 2017 in Eimsbüttel mehr Bäume gefällt – jedoch weniger Nachpflanzungen vorgenommen als 2016. Nicht nur im Stadtteil Eimsbüttel ist dieser Trend zu erkennen.