Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Lenzen

...

Hamburg bekommt ein neues Naturkundemuseum. Tiere, Fossilien und Gesteine sollen bald unter einem Dach wohnen. Als Standort für das „Evolutioneum“ kommt auch Eimsbüttel infrage.

Hamburgs Universitätspräsident Dieter Lenzen unterstützt die japanische Kinderhilfsorganisation „Ashinaga – Educational and Emotional Support for Orphans Worldwide“. In Hamburg erhielt er die Ernennungsurkunde und darf sich nun „Kenjin“, also „Weiser“ nennen.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen