Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Print

Wenn die Luft frostiger und die Winde stürmischer werden, dann ist der Winter nicht mehr weit. Und mit ihm häufen sich meist auch die Krankheitstage. Passend zur kalten Jahreszeit ist das Themenheft Gesundheit da. Die Ausgabe #17 ist ab dem 24. Oktober am Kiosk und online erhältlich.

Samy Deluxe, Kleingärten, Schauspieler Harald Maack, Stadtteilverein Eimsbüttel, Tipps gegen Fahrraddiebstahl: Das sind Themen aus unserem neuen Magazin. Ab sofort könnt ihr es am Kiosk erstehen – einfach auf den magentafarbenen Rahmen achten.

Alle drei Monate erscheint unser Magazin. Nun ist es wieder soweit: Ab diesem Donnerstag ist Ausgabe #7 am Kiosk erhältlich. In Zukunft ist das Magazin am farbigen Rahmen zu erkennen, jede Ausgabe bekommt ihre eigene Farbe. Und auch die Inhaltsseiten sind neu gestaltet.

In eigener Sache: Magazin #5
Das Magazin direkt vom Erzeuger

Lokale und selbst produzierte Lebensmittel boomen! Die Eimsbütteler Nachrichten, der Hofladen unter den Hamburger Medien, haben das nächste Magazin für euch ins Regal gestellt. Rechtzeitig zum Wochenende gibt es neuen Lesestoff für euch. Ab zum nächsten Kiosk!

In eigener Sache
Das Magazin #4 ruft!

Frischgedruckte Nachrichten: Das neue Magazin #4 der EIMSBÜTTELER NACHRICHTEN ist da! Und mit dem Magazin viele neue Themen und Rubriken – und sogar ein ganz neuer Look. Ab sofort bekommt ihr es an Hamburger Kiosken, Supermärkten und im Zeitschriftenhandel.

Heute wird nicht gearbeitet, heute wird übers Arbeiten gelesen! Und zwar in unserer Sonderausgabe #3, die ihr ab sofort an Eimsbütteler Kiosken und im Zeitschriftenhandel findet.

Wir haben es schonmal getan und tun es wieder: Die Eimsbütteler Nachrichten erscheinen ein zweites Mal in gedruckter Form. Jetzt seid ihr gefragt: Entscheidet mit, um welches Thema es sich diesmal drehen soll.

Das Jahr geht zu Ende und unsere Redaktion leert sich jeden Tag ein Stückchen mehr. Bis zum Jahreswechsel läuft unser Betrieb leider nur auf Sparflamme. Wer jetzt meint, das sei nicht erst seit dieser Woche so, hat recht. Denn wir EMUs haben Großes vor und planen gerade unsere erste Printausgabe. Warum? Weil wir es können.