Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Überschwemmung

...

In Lokstedt und Niendorf können einige Anwohner aufatmen: Ihre Grundstücke liegen nicht mehr im vorgesehenen Überschwemmungsgebiet (ÜSG) Kollau. Das bedeutet, dass sie ihr Eigentum uneingeschränkt nutzen können und keine wasserrechtlichen Einschränkungen beachten müssen.

Baugenehmigung erteilt
Flüchtlingsunterkunft kommt

Am Hagendeel in Lokstedt darf die geplante Flüchtlingsunterkunft gebaut werden. Das Hamburger Oberverwaltungsgericht wies im Eilverfahren eine Beschwerde von Anwohnern zurück und genehmigte den Beginn der Bauarbeiten. Die Mitglieder der Bürgerinitiative „Rettet den Hagendeel“ sind enttäuscht.

Hamburg ist dabei, elf neue Überschwemmungsgebiete auszuweisen. Im Bezirk Eimsbüttel handelt es sich um Flächen an den Flüssen Kollau und Tarpenbek. Sie gehören zum Teil zu Grundstücken, die bewohnt sind. Am Montagabend hatte der Regionalausschuss Lokstedt zu einer öffentlichen Veranstaltung in die Schule Vizelinstraße eingeladen.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern