Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Eben noch Staubwedel, jetzt Yeti aus dem Himalaya. Foto: Guy Marsan
Foto: Guy Marsan

„Grusel Grusel“ – Online-Theater

Am Freitag, den 5. Juni beginnt um 18 Uhr die Premiere von „Grusel Grusel“. Das Theaterstück der „Neuen Kompanie“ entdeckt die Monster des Alltags – Gruselspaß für Kinder ab sechs Jahren.

Von Gesche Pelters

Welche Monster lauern unter eurem Bett? Ein Staubwedel wird zum Yeti aus dem Himalaya, Sprühflasche und Brokkoli sind plötzlich ein argentinischer Walddrache. Kinder haben eine Menge Fantasie, Die Neue Kompanie auch. Darum haben sie in 26 Stop-Motion-Videos fantastische Wesen von A bis Z aus aller Welt gefilmt, wie zum Beispiel die Hexe Haga Baba aus Helsinki. Vor dieser kann das Publikum ab sechs Jahren sich von Zuhause aus gruseln.

Das Alphabet des Gruselns zeigt Monster von A bis Z, über Städte, Länder und Kontinente hinweg. Zum Austausch findet nach der Uraufführung ein Publikumsgespräch mit den Akteuren von der Neuen Kompanie per Videokonferenz auf Zoom statt. Schon davor gibt es den Grusel-Countdown mit selbstgebastelten Monstern auf der Facebookseite des Fundus Theaters. Gefördert ist das Stück von der Hamburger Kulturbehörde, den Fonds Darstellende Künste und der Hamburgischen Kulturstiftung.

Wann? Freitag, den 5. Juni, 18 Uhr bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag, den 6. und 7. Juni, 16 Uhr bis 17 Uhr

Wo? Auf der Internetseite des Fundus-Theaters, Publikumsgespräch nach Voranmeldung per E-Mail an zoom@fundus-theater.de

Preis: kostenlos

-
Fundus Theater
Hasselbrookstr. 25
22089 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen