Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Das Grindelviertel trifft sich am Internationalen Tag der Menschenrechte zum gemeinsamen Singen und Beisammensein auf dem Hallerplatz. Foto: Simone Zander
Foto: Simone Zander

Internationaler Tag der Menschenrechte: „Grindel singt“

Das Grindelviertel trifft sich am Internationalen Tag der Menschenrechte zum gemeinsamen Singen und Beisammensein auf dem Hallerplatz.

Von Julius Wettwer

Die Flüchtlingshilfe Harvestehude und die Kirchengemeinde St. Andreas laden für den 10. Dezember um 17 Uhr zum Singen auf dem Hallerplatz im Grindelviertel ein.

„Grindel singt“ ist eine wiederkehrende Veranstaltung, die mehrmals im Jahr stattfindet. Unter der Leitung von Jasmin Zaboli, Kantorin der Kirchengemeinde St. Andreas, singen die Teilnehmenden Lieder über Frieden und Freiheit. Passend zur Herbst- und Winterzeit stehen auch klassische Volkslieder auf dem Programm.

Jeder ist willkommen

Bei dem Nachbarschaftssingen auf dem Hallerplatz ist jeder willkommen. Ob Nachbarinnen und Nachbarn, Kinder und Erwachsene oder Menschen, die gerne singen.

Die Teilnahme bedarf keiner Anmeldung und ist kostenlos.

Wann? Sonntag, 10. Dezember, 17 Uhr

Wo? Hallerplatz

Preis: kostenlos

-
Hallerplatz
Hallerplatz 8

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Winterangebot

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 29.2.2024 und nur für Neukunden