Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Ein Mal Durchstrecken beim Yoga. Symbolfoto. Foto: StockSnap
Foto: Symbolfoto. Foto: StockSnap

„Lange Nacht des Yoga“ im Livestream

ॐ – Über 50 Yogastudios nehmen an der „Langen Nacht des Yoga“ teil. Anfänger, Fortgeschrittene und Profis können sich im Livestream an mehr als 100 Kursen ausprobieren.

Von Gesche Pelters

Rollt die Yogamatten aus: Am Samstag, den 20. Juni findet die Lange Nacht des Yoga statt. Bei dem Fundraising-Event können Teilnehmer verschiedene Yoga-Arten vom Vinyasa bis zum Yogadance ausprobieren. Auch die Kaifulodge, die TRIBE Yoga Base und das Himalaya Institut aus Eimsbüttel nehmen daran teil.

E-Tickets sind auf der Webseite erhältlich. Wer ein E-Ticket erwirbt, kann nicht nur verschiedene Yoga-Arten kennenlernen, sondern auch einen guten Zweck unterstützen. Die Einnahmen fließen in den Yoga für alle e.V. In Kooperation mit staatlichen und sozialen Einrichtungen ermöglicht der Verein Menschen in schwierigen Situationen Zugang zu sozialem Yoga. Ein Hilfsangebot, das therapiebegleitende Yogastunden bietet – zum Beispiel in Frauenhäusern, Geflüchteteneinrichtungen oder im Strafvollzug.

Drei verkaufte Tickets finanzieren eine Yogastunde. In diesem Sinne: Namasté!

Wann? Samstag, den 20. Juni, 17 Uhr bis 23 Uhr

Wo? Livestream in der Yoganacht-App

Preis: 20 Euro

-
Livestream in der Yoganacht-App

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen