Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Markk Sonderausstellung Seidenstraße
Foto: dataport

„Markk“: Virtueller Rundgang durch die Ausstellung „Steppen & Seidenstraßen“

Das „Markk“ öffnet virtuell und lädt zur Sonderausstellung „Steppen & Seidenstraßen“ ein. Im 360°-Rundgang geht es um die Wege zwischen China und Europa.

Von Lukas Görlitz

Die neue Sonderausstellung „Steppen & Seidenstraßen“ ist auf der Internetseite des Markk zu sehen. Aufgrund der Corona-Pandemie kann das Markk seine Türen in der Rothenbaumchaussee vorerst nur digital öffnen. Die Ausstellung ist ab sofort bis zum 3. Oktober online abrufbar.

Die Sammlung zählt über 300 Exponate. Im 360°-Rundgang können sich Besucher frei bewegen, zahlreiche Videos und Interviews sehen oder Infotexte lesen. Thematisiert werden die Transportwege zwischen China und Europa, auch Seidenstraßen genannt. Die Kuratorinnen Maria-Katharina Lang und Rahel Wille begleiten die Ausstellung mit Videobeiträgen.

Das Museum am Rothenbaum für Kulturen und Künste der Welt (Markk) stellt seit den 1840er Jahren Schätze und Kunst aus verschiedenen Kulturen aus. Im Markk werden historische Sammlungen aufbewahrt, erweitert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wann? 8. März bis 3. Oktober 2021

Wo? Online auf der Website des Markk

Preis: kostenlos

-
Markk
Rothenbaumchaussee 64

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern