arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Zwölf Kilometer neue Radwege bis 2018
Radweg an der Fruchtallee. Foto: Robert Becker.

Zwölf Kilometer neue Radwege bis 2018

Strahlend weiße neue Fahrradstreifen an der Kollaustraße, Schlaglöcher an der Osterstraße: Obwohl die Stadt Hamburg mehr Geld denn je in den Ausbau des Fahrradnetzes investiert, sind viele Radstrecken nach wie vor in einem schlechten Zustand. Auch in Eimsbüttel sind deshalb weitere Bauprojekte für Radfahrer geplant.

schedule Lesezeit ca. 2 min.
Radweg an der Fruchtallee. Foto: Robert Becker.
Radweg an der Fruchtallee. Foto: Robert Becker.

Kaputte und nicht vorhandene Radwege sind für viele Eimsbütteler ein tägliches Ärgernis. Im Fahrradfortschrittsbericht präsentiert die Verkehrsbehörde, was für die Verbesserung des Radverkehrs im Bezirk Eimsbüttel getan wird.

Bisherige Maßnahmen für den Radverkehr in Eimsbüttel

Wie dem Bericht zu entnehmen ist, wurden in Eimsbüttel in den vergangenen zwei Jahren Radstrecken auf insgesamt 6,4 Kilometer Länge ausgebaut. Auf vielen Straßen gibt es neue Radfahrstreifen, Bügel zum Anschließen von Rädern und zusätzliche Fahrradwegweiser.

Die Kollaustraße beispielsweise hat auf 1,4 Kilometern, neue Radwege erhalten. Zwischen Papenreye und Siemersplatz wurde die Linienführung komplett überarbeitet.

Ein weiteres Großprojekt war die umstrittene Fahrradstraße im Harvestehuder Weg, welche die Verkehrsbehörde 2014 als Pilotprojekt für den Fahrradverkehr rund um die Alster eröffnete.

Ab 2015: Neue Radwege in Osterstraße und Kieler Straße

Die Verkehrsbehörde gibt im Bericht Auskunft über künftige Bauvorhaben. In Eimsbüttel sollen vor allem zwei zentrale Verkehrsadern für Radfahrer fit gemacht werden: Noch in diesem Jahr bekommt die Osterstraße im Abschnitt Methfesselstraße bis Schulweg Schutzstreifen für Fahrradfahrer. 2018 erhält die Kieler Straße eine Rundumerneuerung auf  insgesamt 6,2 Kilometern.

Noch in diesem Jahr sollen an Grindelallee und Grindelhof neue Radfahrstreifen eingerichtet werden. Zudem will das Bezirksamt Eimsbüttel die Parksituation rund um die Grindelhochhäuser verbessern.

Radverkehrsstrategie: Investitionen in das Fahrradnetz

Hintergrund der im Fortschrittsbericht vorgestellten Maßnahmen, ist die Radverkehrsstrategie der Stadt Hamburg. Mit der 2008 beschlossenen Strategie soll “Hamburg Fahrradstadt werden”, wie Senator Frank Horch im Vorwort des Berichts verkündet.
Eckpunkte des Programms sind der Ausbau von Radwegen, Möglichkeiten zum Fahrradparken und eine bessere Verknüpfung von Rad- und öffentlichem Verkehr. Dafür stellt die Stadt immer mehr Gelder zur Verfügung:

RadverkehrAusgabeneasel.ly

Insgesamt investierte die Stadt im Jahr 2014 11,4 Millionen Euro in den Fahrradverkehr. Das sind drei Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Im Vergleich zu 2010 hat sich die Investitionssumme sogar verdoppelt.

Behörde räumt großen Handlungsbedarf ein

Trotz der hohen Investitionen ist noch viel zu tun auf Hamburgs Radwegen: Die Verkehrsbehörde schreibt in dem Bericht, dass vielerorts noch immer “strukturell veraltete und sanierungsbedürftige Radwege dominieren”. Grund für das schleppende Vorankommen sei der große Umfang des Radnetzes. Der Planungsaufwand für diese Bauvorhaben werde häufig unterschätzt. Im Fokus der für die nächsten Jahren geplanten Maßnahmen stehen vor allem der Ausbau der Fahrradachsen rund um die Alster, weitere Stadtrad-Stationen und der “Radweg-Check”.

Hamburgs Bewohner können aktiv mithelfen

Bürger sollen der Stadt mitteilen, welche Fahrradstrecken besonders dringend erneuert werden müssen. Zudem können Schäden an der öffentlichen Infrastruktur über den Melde-Michel der Stadt Hamburg angezeigt werden.

Anzeige

News

19. April 2019

Gratisticket
Kostenlose Wochenkarte vom HVV

Der HVV wird für begrenzte Zeit kostenlos, allerdings nur für frisch zugezogene Hamburger. ...

Eimsbütteler Nachrichten
18. April 2019

Wohnen
Zwangsräumung am Grindel: Mieter betroffen

Im Grindelviertel kommt es nach langer Vernachlässigung zur Zwangsräumung eines heruntergekommenen Wohnhauses. Acht Mieter müssen ausziehen. Was war passiert? ...

Nele Deutschmann
18. April 2019

Unfall
86-Jährige von LKW überrollt

Am 17. April ist eine 86-jährige Fußgängerin bei einem Unfall in der Kollaustraße lebensgefährlich verletzt worden. Die Seniorin wurde beim Überqueren der Straße von einem Sattelschlepper erfasst. ...

Nele Deutschmann
Anzeige
18. April 2019

Musical
Darsteller*innen für Kindermusical gesucht

Wer hat Lust, in Rolle und Kostüm zu schlüpfen, auf der Bühne zu stehen und durch ein Mikro zu singen? Es werden Darsteller*innen zwischen 6 und 12 Jahren für das Kindermusical ...

Eimsbütteler Nachrichten
Anzeige
18. April 2019

Stellenanzeige
Vita-Apotheke sucht PKA (m/w/d) in Vollzeit

Kreativität und Spaß an Beratung und neuen Dienstleistungen - darauf setzen wir in unserer Vita-Apotheke. Für unsere lebhafte Offizin in Eimsbüttel suchen wir eine/n PKA (m/w/d) in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Gemeinnütziges Projekt
Duschbus für Obdachlose: Hochbahn übergibt Bus an “GoBanyo”

"Waschen ist Würde": Das Team rund um Co-Initiator Dominik Bloh sammelt über eine Crowdfunding-Kampagne Geld für den Ausbau eines Duschbusses für Obdachlose. Am Mittwochvormittag hat die Hamburger Hochbahn AG einen ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. April 2019

Angebot
Osteraktion bei HDI

Ostern steht vor der Tür. Bei der HDI Hauptvertretung Markus Ridder & Kollegen hat der Osterhase schon jetzt Kuscheltiere versteckt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Softwareumstellung
Einschränkungen für Haspa-Kunden am Osterwochende

Am Osterwochenende stellt die Haspa ihr IT-System auf das der Sparkassenfinanzgruppe um. Kunden müssen sich im Zeitraum vom 18. bis zum 22. April auf Einschränkungen einstellen. ...

Anna Korf
Veranstaltung am 19. April um 21:00

Kiddo Kat im Birdland

Am 19. April kommt Kiddo Kat ins Birdland und gibt damit ein Heimkonzert. Mit einer Mischung aus fröhlichem Pop und Funk will sie der Melancholie etwas entgegensetzen.  Berühmt wurde die ...

Eimsbütteler Nachrichten
16. April 2019

Feiertage
Events: Ostern 2019 in Eimsbüttel

Am langen Osterwochenende haben wir endlich wieder Zeit für Unternehmungen. Ob mit Freunden, der Familie oder allein – auch Eimsbüttel hat einiges an Aktivitäten zu bieten. ...

Alicia Wischhusen
15. April 2019

Verkehr
Brücken-Sperrung in der Frohmestraße

Vom 17. auf den 18. April wird die Frohmestraße im Bereich der Brücke gesperrt. Der Verkehr wird unter anderem über den Schleswiger Damm umgeleitet. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 1. Mai um 11:00

1. Mai Demo des DGB in Eimsbüttel

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner von Eimsbüttel, wir feiern den Tag der Arbeit auf der Osterstraße und alle sind herzlich eingeladen! Am 1. Mai gehen wir zusammen auf die Straße. Für ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige