Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Der Osterstraßenumbau

Der Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovationen, Frank Horch, Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue und Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke beim Spatenstich am 15.10.2015 in der Osterstraße. Foto: Agathe Bogacz
Der Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovationen, Frank Horch, Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue und Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke beim Spatenstich am 15.10.2015 in der Osterstraße. Foto: Agathe Bogacz
Schräg, längs und in zweiter Reihe. Vor dem Umbau sah die Parksituation in der Osterstraße so aus. Foto: Christoph Höhmann
Die Fahrradfahrer sollen künftig auf der Straße fahren. Quelle: Argus
Und so sollte das fertige Produkt aussehen: Fahrradfahrer auf der Straße und Bäume in der Mitte. Quelle: Argus
Die geplanten Bauabschnitte des Umbaus. Foto: Fokus Osterstraße Nr. 4
Die Bauarbeiten begannen im Herbst zwischen Schwenckestraße und Heußweg. Foto: Anja von Bihl
Die Bauarbeiten begannen im Oktober 2015 zwischen Schwenckestraße und Heußweg. Foto: Anja von Bihl
Foto: Anja von Bihl
Der ersten Bagger auf der Osterstraße. Foto: Anja von Bihl
Foto: Anja von Bihl
Bald sah nichts aus wie vorher... Foto: Anja von Bihl
Der Bus der Linie 4 wird über Emilienstraße und Heußweg umgeleitet. Foto: Anja von Bihl
... und der Bus der Linie 4 wurde über Emilienstraße und Heußweg umgeleitet. Foto: Anja von Bihl
Seit Oktober 2015 sind die Umbauarbeiten der Osterstraße in vollem Gange.Foto: Fiona Kleinert
Seit Oktober 2015 sind die Umbauarbeiten der Osterstraße in vollem Gange. Foto: Fiona Kleinert
Aktuell läuft der Teilabschnitt 4 des Osterstraßenumbaus. Die Fertigstellung ist für Ende Juli geplant. Foto: Felix Kirsch
Auch die Gehwege wurden neu gebaut. Foto: Felix Kirsch
Abschnitt 3: Im Februar und März wurde die Kreuzung Ecke Heußweg saniert. Foto: Fiona Kleinert
Das gefühlte Kernstück des Umbaus: Kreuzung Osterstraße / Heußweg. Foto: Fiona Kleinert
Die ersten neuen Mittelstreifen in der Osterstraße werden sichtbar. Foto: Anja von Bihl
Die ersten neuen Mittelstreifen der Osterstraße. Foto: Anja von Bihl
Verkehrsinseln sollen die Querung der Straße für Fußgänger erleichtern. Foto: Karoline Gebhardt
Osterstraßenumbau etwas anders. Foto: Karoline Gebhardt
Osterstraßenumbau etwas anders. Foto: Karoline Gebhardt
Auch ein zweiter Lastwagen nutzt die langgezogene Verkehrsinsel, um Ware abzuladen. Foto: Karoline Gebhardt
Auch ein zweiter Lastwagen nutzt die langgezogene Verkehrsinsel, um Ware abzuladen. Foto: Karoline Gebhardt
Die Fahrradspur in der Osterstraße war eigentlich für Radfahrer gedacht. Fot: Anja von Bihl
Die Fahrradspur war eigentlich für Radfahrer gedacht. Foto: Anja von Bihl
Nur kurz im Einsatz: So schnell wie sie gekommen sind, verschwinden die Schwebebalken wieder. Foto: Ellen Schuttrich
Nur kurz im Einsatz: So schnell wie sie gekommen sind, verschwinden die Schwebebalken auch wieder. Foto: Ellen Schuttrich
Beginn der Bauarbeiten an der Ecke Heußweg und Stellinger Weg. In Zukunft wird in der Mitte der Kreuzung ein Mini-Kreisverkehr sein. Foto: Max Gilbert
Kreuzung Osterstraße / Methfesselstraße: Auch hier wird ab Sommer ein Mini-Kreisverkehr entstehen. Foto: Max Gilbert
Kreuzung Osterstraße / Methfesselstraße: Auch hier enstand ein Mini-Kreisverkehr. Foto: Max Gilbert
Der Verkehr auf dem Heußweg lief nur auf einer Spur in Richtung Osterstraße. Foto: Max Gilbert
Das große Baustellenfahrzeug rangiert, die Autofahrer müssen sich gedulden. Foto: Max Gilbert
Neues Motiv für die Osterstraße? Die neue Kreisel-"Begrünung" am Stellinger Weg Ecke Heußweg. Foto: Phillip Holländer
Auch der Kreisverkehr wurde fertig – und bunt! Die Kreisel-"Begrünung" am Stellinger Weg Ecke Heußweg. Foto: Phillip Holländer
Seit Mitte Januar ist ein Teil des Fußgängerbereichs fertig. Die Gehwege sind breiter als zuvor. Foto: Anja von Bihl
Seit Mitte Januar 2017 ist ein Teil des Fußgängerbereichs fertig. Die Gehwege sind breiter als zuvor. Foto: Anja von Bihl
Neue Bepflanzungen sollen die Aufenthaltsqualität erhöhen. Für Radfahrer gibt es mehr Abstellmöglichkeiten. Foto: Karoline Gebhardt
Die riesen Baum-Beete an der Osterstraße treffen aber nicht überall auf Zustimmung. Foto: Ida Wittenberg
Die riesen Baum-Beete an der Osterstraße treffen aber nicht überall auf Zustimmung. Foto: Ida Wittenberg
Schwungvolle Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen auf dem Bürgersteig ein. Foto: Karoline Gebhardt

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen