Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Panorama

Im Ressort Panorama berichten die Eimsbütteler Nachrichten über gemischte Themen wie Gesellschaft, Unfälle, Kriminalität und Geschichte. Dabei haben wir immer im Blick: Was passiert in Eimsbüttel? Wer lebt in Eimsbüttel? Wie gestalten die Bewohner den Bezirk? Oder: Welche Menschen und Geschehnisse haben ihn in der Vergangenheit geprägt? So stellen wir zum Beispiel Initiativen, Vereine und Menschen vor. Gleichzeitig erfahrt ihr alles über aktuelle Geschehnisse wie den Raubüberfall um die Ecke.

Langsam wird es Zeit: Das Fest naht und die passende Geschenkidee fehlt noch? In Eimsbüttel gibt es Weihnachtsgeschenke, mit denen die Käufer nicht nur dem Beschenkten etwas Gutes tun können.

In der Rellinger Straße und der Methfesselstraße sind mehrere Klingelschilder mit eingeritzten Zeichen markiert worden. Die Polizei ist informiert.

Die Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz in der Hoheluftchaussee gäbe es nicht ohne die ehrenamtlichen Helfer. Sie schenken Senioren ihre Zeit und entlasten Angehörige. Das „Deutsche Rote Kreuz“ sucht weitere Ehrenamtliche.

Der Platz ohne Namen hat ein neues Tauschhaus bekommen. Die Bezirksversammlung Altona-Nord stellt 2.000 Euro für den Wiederaufbau der abgebrannten Hütte.

Die Jungen Mohammad Albahrawi und Oday Ebrahim haben im Juni eine Frau aus der Elbe gerettet. Gestern wurden sie und weitere Lebensretter mit dem „Nivea-Preis“ geehrt.

Mehr Grün für den Bezirk: In Eimsbüttel plant das Bezirksamt Neupflanzungen für alle gefällten oder geschädigten Bäume der letzten zwei Jahre.

Rund zwei Jahrzehnte lang war das Graffiti im Heußweg das Aushängeschild des Restaurant „Maybach“. Nun musste es entfernt werden – aus Denkmalschutzgründen.

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen drei Personen erhoben, die im Juli in einem Eimsbütteler Park festgenommen wurden. Ihnen wird die Planung schwerer Brandstiftung vorgeworfen.

Raus aus der Tabuzone: Eine Eimsbüttelerin erstellt einen Videokurs für Krebskranke. Sie will Betroffene, Angehörige und Freunde motivieren.