Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Lokstedt

Aktuelle News aus Lokstedt findest du hier in der Übersicht.

Der Stadtteil Lokstedt liegt im Osten des Bezirks Eimsbüttel. Hier leben etwa 29.000 Menschen.

Die grüne Lunge des Stadtteils bilden der Amsinckpark und der Von-Eicken-Park. Lokstedt liegt zwar im Grünen, ist aber trotzdem zentral gelegen: Ein Grund, warum viele Menschen hier hinziehen wollen. Mit der Buslinie fünf ist man zügig in der Innenstadt.

Die Fernsehabteilung des NDR und der Konzern Beiersdorf prägen den Stadtteil. Auch die Redaktion der Eimsbütteler Nachrichten sitzt hier. In Lokstedt grenzen die Jugendstilvillen des Zylinderviertels an die Hochhäuser der Lenzsiedlung. Der SC Victoria kickt im Stadion Hoheluft und im Bürgerhaus findet der Bridge-Brunch statt – eine bunte Mischung und von allem etwas.

Als das Wahrzeichen des Stadtteils gilt der über 50 Meter hohe Wasserturm, der heute als Wohnhaus genutzt wird.

Von 1640 bis 1866 stand der Stadtteil unter dänischer Herrschaft.

Beiersdorf hat die ersten 6.000 Liter Desinfektionsmittel an die Feuerwehr und das UKE gespendet. Insgesamt will das Unternehmen 500 Tonnen produzieren.

Hamburg hat gewählt! Die Wahllokale sind geschlossen und damit gibt es die erste Prognose zur heutigen Bürgerschaftswahl. Laut dieser wird die SPD erneut stärkste Kraft.

Am 23. Februar wird die neue Bürgerschaft gewählt. Wer will mit welchen Zielen für Eimsbüttel in das Landesparlament einziehen? Wir stellen die Spitzenkandidaten für die Wahlkreise vor.

Nach Asbest im NDR-Hochhaus plant die Rundfunkanstalt ein neues Medienhaus. Im Neubau sind Fernsehen, Radio und Online unter einem Dach.

Ein weiteres Label gesellt sich zur Markenfamilie von „Beiersdorf“: Die Übernahme von „Stop the water while using me!“ soll die umweltfreundliche Arbeit des Nivea-Konzerns vorantreiben.

Erneuter Streit in der Eimsbütteler Bezirksversammlung: Grüne und CDU wollen mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger zwischen Kennedybrücke und Siemersplatz. Die SPD hält die Pläne für unnötig und teuer.

Mit der nächsten Angebotsoffensive des HVV wird auch der Nahverkehr in Eimsbüttel aufgestockt. Unter anderem sollen neue Expressbusse eine Verbindung nach Altona schaffen.

Seit heute Nacht wird beim NDR erneut für eine Erhöhung der Gehälter gestreikt. Es kommt zu Einschränkungen im Programm des Senders.

Der Eimsbütteler Turnverband (ETV) baut ein neues Sportzentrum am Lokstedter Steindamm. Mit dem ersten Spatenstich am 11. November hat das Bauprojekt nun begonnen.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen