Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Lokstedt

Aktuelle News aus Lokstedt findest du hier in der Übersicht.

Der Stadtteil Lokstedt liegt im Osten des Bezirks Eimsbüttel. Hier leben etwa 29.000 Menschen.

Die grüne Lunge des Stadtteils bilden der Amsinckpark und der Von-Eicken-Park. Lokstedt liegt zwar im Grünen, ist aber trotzdem zentral gelegen: Ein Grund, warum viele Menschen hier hinziehen wollen. Mit der Buslinie fünf ist man zügig in der Innenstadt.

Die Fernsehabteilung des NDR und der Konzern Beiersdorf prägen den Stadtteil. Auch die Redaktion der Eimsbütteler Nachrichten sitzt hier. In Lokstedt grenzen die Jugendstilvillen des Zylinderviertels an die Hochhäuser der Lenzsiedlung. Der SC Victoria kickt im Stadion Hoheluft und im Bürgerhaus findet der Bridge-Brunch statt – eine bunte Mischung und von allem etwas.

Als das Wahrzeichen des Stadtteils gilt der über 50 Meter hohe Wasserturm, der heute als Wohnhaus genutzt wird.

Von 1640 bis 1866 stand der Stadtteil unter dänischer Herrschaft.

...

Am 18. April reißen drei Zivilpolizisten den Schwarzen Altenpfleger John H. im Veilchenweg von seinem Fahrrad. Er besucht Patienten – sie halten ihn für einen Drogendealer.

John H. hat Polizeigewalt in Eimsbüttel erfahren. Der Einsatz belastet den Altenpfleger auch Wochen später schwer. Für die handelnden Beamten hat er noch keine Konsequenzen.

Die Bewegung „Extinction Rebellion“ hat heute die Zufahrt zum NDR Lokstedt blockiert. Die Umweltaktivisten forderten eine bessere Berichterstattung zur Klimakrise.

Durch die Pandemie fällt das Mittagsangebot im Bürgerhaus des Vereins Lenzsiedlung aus. Damit Familien und Alleinerziehende weiterhin versorgt sind, spendet der Sozialverband Gutscheine an Bedürftige.

Im Fall um den ermordeten Adolf Prawitt hat die Polizei am Montagnachmittag eine 37-jährige Frau verhaftet. Dabei handelt es sich um die Lebensgefährtin des Opfers.

Ein 80-jähriger Mann ist möglicherweise in seiner Wohnung in Lokstedt ermordet worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Millionenhilfe aus Eimsbüttel: Beiersdorf unterstützt den Kampf gegen Corona mit 50 Millionen Euro – mindestens fünf Millionen Hautpflegeprodukte sollen an medizinisches Personal gehen.

Beiersdorf hat die ersten 6.000 Liter Desinfektionsmittel an die Feuerwehr und das UKE gespendet. Insgesamt will das Unternehmen 500 Tonnen produzieren.

Hamburg hat gewählt! Die Wahllokale sind geschlossen und damit gibt es die erste Prognose zur heutigen Bürgerschaftswahl. Laut dieser wird die SPD erneut stärkste Kraft.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen