Stellingen

S-Bahn
S-Bahn baut für 35 Millionen ein neues Instandhaltungswerk

Am vergangenen Freitag feierte die S-Bahn Hamburg zusammen mit Staatsrat Andreas Rieckhof Richtfest für das neue Instandhaltungswerk in Stellingen. Der 35-Millionen-Neubau soll Ende 2018 fertiggestellt werden und nur mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen betrieben werden.

Festnahme
Polizei stellt drei EC-Karten-Betrüger

Die Polizei hat drei Männer festgenommen, denen EC-Karten-Betrug vorgeworfen wird. Sowohl in Stellingen als auch in Eidelstedt haben die Männer die nach Angaben der Polizei illegal erlangten Karten benutzt.

Stadtteilschule Stellingen
Skireise dank Hilfe von Verein

Bergluft, Sonnenstrahlen, eisige Kälte – die Klasse 7c der Stadtteilschule Stellingen wird in wenigen Tagen zu einer Skiklassenfahrt aufbrechen. Möglich macht dies die Skischule St.Pauli. Weniger als 350 € pro Nase kostet die außergewöhnliche Klassenfahrt.

Soziale Erhaltungsordnung
Stadt will Mieter in Eimsbüttel schützen

Der Senat will die Bewohner von Eimsbüttel vor Verdrängung schützen. Deshalb prüft die Stadt den Erlass einer Sozialen Erhaltungsverordnung, um Luxussanierungen und die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen zu verhindern. Bis März sollen mehr als 2000 Haushalte befragt werden.

A7 Ausbau Stellingen
Langenfelder Brücke: Neuer Ostteil befahrbar

Halbzeit beim Neubau der Langenfelder Brücke – seit Montag früh ist der neue Ostteil erstmalig befahrbar. Und die Bauarbeiten liegen im Plan: Der komplette Neubau soll bis Ende 2018 fertiggestellt werden. Zunächst muss man sich aber auf weitere nächtliche Einschränkungen einstellen.

A7-Ausbau
Stellingen: Autobahn wird gesperrt

Wegen Bauarbeiten müssen sich Autofahrer im Bereich der Anschlussstelle Stellingen am Wochenende erneut auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Auch die Kieler Straße ist am Samstag und Sonntag betroffen.

Bedrohte Unterwasserwelt
“Tage der Meere” im Tierpark Hagenbeck

Um die Gefährdung der Meere stärker in das Bewusstsein der Menschen zu rücken, veranstaltet der Tierpark Hagenbeck die “Tage der Meere”. Die Aktionstage sind für Kinder und Erwachsene. Wir haben uns mit kleinen Gästen unterhalten und beeindruckende Bilder der Unterwasserwelt eingefangen.

Biogas in Stellingen
Müll ist nicht gleich Müll

Die Hamburger Stadtreinigung hat beschlossen, auf dem Gelände der ehemaligen Müllverbrennungsanlage Stellingen neue Anlagen zu errichten. Diese sollen nach Fertigstellung der Bauarbeiten regenerative Energie durch Biogas erzeugen. Doch im Vorfeld muss die alte Anlage zurück gebaut werden.

Ausbau der A7
200 Millionen für Autobahn-Deckel

200 Millionen Euro hat der Hamburger Senat für die zusätzlichen Autobahn-Deckel über der A7 bereitgestellt. Ziel sei die “Stadtreparatur in den von der A7 durchschnittenen Quartieren” und die Schaffung neuer Entwicklungspotentiale für den Wohnungsbau. Autofahrer müssen in den kommenden Wochen mit weiteren Behinderungen rechnen.

Hauseinbruch
Soko “Castle” fasst zwei Einbrecher in Stellingen

Auf frischer Tat ertappt: Die Sonderkommission “Castle” der Hamburger Polizei hat am Montag zwei 20 und 24 Jahre alte Einbrecher gestellt. Die Männer versuchten sich mit Schraubendrehern Zugang zu einem Haus in Stellingen zu verschaffen. Aufmerksame Nachbarn riefen die Polizei.

Sexueller Missbrauch
Haftstrafe nach Silvester-Übergriff gefordert

Die Staatsanwaltschaft hat im Prozess um einen sexuellen Übergriff in der Silvesternacht in Stellingen eine Haftstrafe gegen den 19-jährigen Angeklagten gefordert. Die Verteidigung plädierte am Mittwoch vor dem Hamburger Landgericht dagegen auf Freispruch – aus Mangel an Beweisen.

Religionen in Eimsbüttel
Der Hindu-Tempel mitten in Stellingen

In Eimsbüttel sind viele verschiedene Religionen Zuhause. Eine davon ist der Hinduismus. Mitten in Stellingen – über einer Kneipe und neben einer S-Bahn-Station – liegt der Jyoti Maiyya Hindu Tempel. Hier können Gläubige ein kleines bisschen Südasien aufsaugen.

Durchreiseplatz aufgelöst
Kein Platz mehr für Roma und Sinti

Roma und Sinti sind auf Campingplätzen selten willkommen. Deswegen betreibt der Verein Rom und Cinti Union (RCU) den sogenannten Durchreiseplatz in der Schnackenburgallee. Doch das ist jetzt vorbei. Bis Oktober muss die Union den Platz neben der Autobahn räumen. Ein Bericht über Vertreibung, Hilfsbereitschaft und Rassismus.

Emu Logo