Politik

Schließung
Niendorf kämpft um Flüchtlingsunterkunft

In Niendorf engagieren sich viele Anwohner und Ehrenamtliche für das Fortbestehen der Flüchtlingsunterkunft in der Paul-Sorge-Straße. Die Stadt will das Containerdorf bis zum 30. August schließen. Die Bewohner wollen aber in Niendorf bleiben.

Zeugenaufruf
Aldi-Filiale in Eimsbüttel ausgeraubt

Am Freitagabend um 20:50 Uhr hat ein unbekannter Täter eine Filiale des Discounters Aldi in der Eimsbütteler Chaussee 85 ausgeraubt. Er bedrohte eine Kassiererin mit einer Schusswaffe, entnahm der Kasse mehrere hundert Euro und flüchtete. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Pilotprojekt
Bald keine rosa Müllsäcke mehr in Eimsbüttel?

In Eimsbüttel sind noch immer an vielen Stellen rosa Müllsäcke zu sehen. Eine Entscheidung der Stadt, wie mit diesem Müllproblem umgegangen werden kann, ist noch nicht getroffen. Am Montag war das Pilotprojekt der Stadtreinigung zur „Rückdrängung der Rosa Sackabfuhr“ erneut Thema in der Sitzung des Kerngebietsausschusses. Ein Beschluss steht jedoch noch aus.

Osterstraßenumbau
Nicht stolpern über die Stolpersteine!

Im Zuge der Baumaßnahmen in Eimsbüttel gibt es Kritik an der falschen Wiedereinsetzung der Stolpersteine. Die Verkehrsbehörde sieht das aber als vorrübergehenden und notwendigen Zustand an, der nach Abschluss der Baurbeiten wieder korrigiert wird.

55 von 58 Sitzen
Spektakulärer Sieg für Handelskammer-Rebellen

Von 58 gewählten Sitzen im Plenum der Handelskammer hat das Bündnis “Zwangsbeiträge abschaffen. Die Kammer sind WIR!” 55 Sitze errungen. Auch vier Kandidaten aus Eimsbüttel sind im neu gewählten Plenum vertreten. Mit dem spektakulären Sieg der als “Rebellen” bezeichneten Gruppe steht der Handelskammer ein Umbruch bevor.

Bildungsangebot
Der AvM Dual: ein Bildungsangebot für Migranten

Im letzten Jahr ist der AvM Dual, eine Ausbildungsvorbereitung für Migranten, entstanden. Die Berufliche Schule City Nord unterrichtet derzeit 45 Schüler in dem dualen Bildungsangebot. Die Schule ist vorübergehend nach Eimsbüttel umgezogen und sucht nun Praktikumsplätze in Betrieben.

Innovative Technologien
Hamburger Busverkehr wird emissionsfrei

Die Stadt Hamburg hat mit den Hamburger Busunternehmen eine Absichtserklärung unterzeichnet. Darin ist festgelegt, dass ab 2020 nur noch emissionsfreie Busse in der Hansestadt gekauft werden dürfen. Die Buslinien 4 und 5, die durch Eimsbüttel führen, profitieren davon.

Magazin #6
Titelstory: Eimsbüttels neuer Bürgermeister

Für unsere Titelgeschichte haben wir diesmal mit dem neuen Bezirksbürgermeister Kay Gätgens ein Interview zu seinen politischen Plänen und seinem Leben in Eimsbüttel geführt. Der Typ für einen Slogan wie “Make Eimsbüttel great again” ist Gätgens nicht. Eher ruhig und diplomatisch. Wir sind auf seine erste Amtszeit gespannt.

#Neuland
Bezirksversammlung Eimsbüttel im Livestream

Die Bezirksversammlung Eimsbüttel im Livestream? Nach Vorstellung des FDP-Abgeordneten Burkhardt Müller-Sönksen und des mittlerweile parteilosen Wolfgang Heinrich, soll die Videoübertragung ins Internet schon bald realisiert werden. Die Idee ist nicht neu.

Wahlkampf in Eimsbüttel
Bartsch: Die LINKE muss Verantwortung übernehmen

Dietmar Bartsch hat in Eimsbüttel die Anhänger der LINKEN auf den Bundestagswahlkampf eingeschworen. Mindestens zweistellig soll das Ergebnis sein. Nur dann habe die LINKE eine starke Position in Koalitionsverhandlungen mit der SPD. Dabei warnte der Fraktionsvorsitzende im Bundestag vor politischen “Haltelinien” in seiner Partei.

Gipfeltreffen
Trump beim G20-Gipfel: Kommentare aus der Politik

Der G20-Gipfel findet dieses Jahr in Hamburg statt. Die Staatsoberhäupter der G20-Länder werden in der Hansestadt gastieren. Darunter auch öffentlich umstrittene Politiker wie Trump, Erdoğan oder Putin. Wir haben uns im Zuge der ersten Demonstrationen gegen die Politik Trumps vor dem US-Generalkonsulat bei der Polizei und in der Bezirkspolitik umgehört, wie diese mögliche Risiken für Eimsbüttel im Zuge des Wirtschafts-Gipfels einschätzen.

Petition
Hamburg soll 1.000 Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen

Die “Aktionsgruppe Hamburg hat Platz” fordert Bürgermeister Olaf Scholz und Senatorin Melanie Leonhard in ihrer Online-Petition zur sofortigen Aufnahme von 1.000 Flüchtlingen aus Griechenland auf. Nun ist mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mit Sitz in Eimsbüttel eine 10.000 Mitglieder starke Gewerkschaft der Petition beigetreten.

Niendorfer Gehege
Neues Leben in der Villa Mutzenbecher

Gemeinsam mit Hamburger Schülern, Auszubildenden und Studenten wird die denkmalgeschützte Villa Mutzenbecher im Niendorfer Gehege in den nächsten drei Jahren saniert. Bei dem innovativen Projekt soll ein außerschulischer Lernraum für Schülerinnen und Schüler der umliegenden Schulen entstehen.

Weidenstieg
Veloroute trifft auf Kopfsteinpflaster

Bezirk und Anwohner haben erneut über den Erhalt des historischen Kopfsteinpflasters im Weidenstieg und in der Tornquiststraße diskutiert. Durch beide Straßen führt die “Veloroute 2” für Radfahrer. Nun tagte die Fokusgruppe “Straßenbelag”, in der Anwohner an der Entscheidung beteiligt werden. Ein erster Kompromiss ist in Aussicht.

In eigener Sache
Magazin #6: Eimsbüttels neuer Bürgermeister

Im Dezember wurde Kay Gätgens zum neuen Bezirksamtsleiter gewählt. In unserem neuen Magazin haben wir ihn zu seiner politischen Agenda befragt. Außerdem waren wir im Holi in der Oper, Campen an der Kieler Straße, haben mit Senioren gefeiert und auf das LOGO angestoßen. Das Magazin ist ab heute am Kiosk erhältlich.

Emu Logo