Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel +

Mit Eimsbüttel+ hast Du Zugriff auf alle Plus-Inhalte der Eimsbütteler Nachrichten. Wir stellen exklusiven Online-Content für dich bereit. Zudem kannst du Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen -jederzeit auf allen Geräten für dich verfügbar (Smartphone, Tablet, PC, MAC).

Exkl. Online-Content
30 Tage kostenlos testen
Print-Artikel online lesen

Nach sechs Jahren verabschiedet sich der „SU-Store“ aus dem Heußweg. Seiner Eimsbütteler Stammkundschaft bleibt der Laden dennoch treu.

Zwei Tage vor dem „Lockdown light“ hat das Restaurant Behrings in der Osterstraße geschlossen. Mit einem emotionalen Brief verabschieden sich die Betreiber von ihren Gästen.

Wenige Blätter Papier, die das Leben schwer machen können: der Mietvertrag. Was zwischen den Zeilen steht, erfahren Mieter oft zu spät. Welche Sorgen beschäftigen Eimsbütteler Mieter? Sylvia Sonnemann, Spezialistin für Mietrecht und Geschäftsführerin von „Mieter helfen Mietern“, hat sich der Probleme angenommen.

Das „Wurstmannhaus“ in der Osterstraße 162 wird abgerissen. Seit Mitte 2018 stand das “Schimmelhaus” leer und wurde, zugekleistert mit Werbung und Graffitis, immer mehr zum Schandfleck. Jetzt sollen 13 neue Wohneinheiten entstehen.

Besuch von Bezirksamtsleiter Gätgens zeigt: Einzelhändler und Kunden auf dem Tibarg sowie in der Osterstraße, der Frohmestraße und am Eppendorfer Baum sind in der Krise zusammengerückt.

Die Mieten in Hamburg explodieren – kann die Mietpreisbremse dagegen halten? Der Fraktionsvorsitzende der SPD Eimsbüttel Gabor Gottlieb über verunsicherte Mieter, Luxusmodernisierungen und darüber, warum der Mietendeckel für ihn trotzdem keine Lösung ist.

Viele haben alte T-Shirts ihrer (früheren) Lieblingsbands in der hintersten Ecke ihres Kleiderschranks liegen. In zwei Läden Eimsbüttels können die gespendet werden – ein Verein verkauft sie weiter und spendet den Erlös für einen guten Zweck.

Rund 267.000 Menschen wohnen im Bezirk Eimsbüttel. Das sind mehr als in Großstädten wie Kiel, Mainz oder Wiesbaden. Wo so viele Menschen leben, stoßen Wohnwelten aufeinander.

Die Eimsbütteler Weihnachtsmärkte finden statt – unter Vorbehalt. Ein Corona-Konzept soll den Betrieb ermöglichen.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern