Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Eidelstedt

Aktuelle News aus Eidelstedt findest du hier in der Übersicht.

Der Stadtteil Eidelstedt liegt im Nordwesten des Bezirks Eimsbüttel und hat rund 32.600 Einwohner. Aufgrund seiner teilweise ländlichen Strukturen ist er vor allem bei Familien und Hobbygärtnern beliebt. Mehrfach wurde seine grüne Lohkampsiedlung als schönste Kleinsiedlung in Deutschland ausgezeichnet. Hier stehen viele Einfamilienhäuser mit Vorgärten. 

Das Geschehen spielt sich vor allem im Stadtzentrum ab: Regelmäßige Theatervorstellungen, Konzerte und Workshops veranstaltet das Eidelstedter Bürgerhaus. Zum Einkaufen dient das Eidelstedt Center. Frisches Obst und Gemüse ist auf dem Wochenmarkt zu finden. Und wer sich auspowern möchte, dem bietet der SV Eidelstedt als einer der größten Stadtteilsportvereine Hamburgs das richtige Angebot.

Vor dem Koyen Haus, dem letzten verbliebenen Reetdachhaus im Stadtteil, ist ein Rosengarten angelegt. Dort wohnte einst der Heimatkünstler August Koyen. Heute dient das Haus als Seniorentreffpunkt. Nur wenige Gehminuten entfernt liegt ein großes Naturerholungsgebiet: Die Eidelstedter Feldmark. Sie grenzt wiederum an den Sola-Bona-Park, einer Parkanlage mit vielen Laubengängen, Verstecken und dem Sola-Bona-Haus.

...

Aus Eimsbüttel in den Bundestag – wofür stehen die Eimsbütteler Direktkandidaten? Żaklin Nastić, Direktkandidatin der Linken, über soziale Gerechtigkeit in Eimsbüttel, außenpolitische Verantwortung – und die Rolle der Linken für eine mögliche Koalition.

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Was wäre, wenn am Sonntag auch unter 18-Jährige wählen dürften? Bei der bundesweiten U18-Wahl liegen die Grünen vorne – auch in Eimsbüttel.

Aus Eimsbüttel in den Bundestag – wofür stehen die Eimsbütteler Direktkandidaten? Carolin Hümpel von der FDP über Innovation, Flugtaxis in Eimsbüttel – und warum sie „Bullerbü-Romantik“ im Bezirk ablehnt.

Aus Eimsbüttel in den Bundestag – wofür stehen die Eimsbütteler Direktkandidaten? CDU-Abgeordneter Rüdiger Kruse im Interview über Klimaschutz, seine Wunschkoalition – und warum Laschet doch noch Kanzler wird.

Aus Eimsbüttel in den Bundestag – wofür stehen die Eimsbütteler Direktkandidaten? SPD-Abgeordneter Niels Annen im Interview über Kontraste in Eimsbüttel, Verantwortung für Afghanistan – und warum ihn Scholz‘ Erfolg nicht überrascht.

Aus Eimsbüttel in den Bundestag – wofür stehen die Eimsbütteler Direktkandidaten? Till Steffen, Direktkandidat der Grünen, über Justiz und Klima, Verkehr in Eimsbüttel und seinen Glauben an eine Kanzlerin Baerbock.

Als Vorbild vorangehen: Das Bezirks­amt Eimsbüttel plant, Klimaschutz im bezirklichen Handeln zu ver­ankern. Wie das aussehen kann, will das Klimateam im Austausch mit den Eimsbüttelerinnen und Eimsbüttelern herausfinden.

Zwischen all dem Asphalt und Beton vergessen wir oft, dass Städte die artenreichsten Flecken Deutschlands sind. Doch wir verlieren sie, die Vielfalt unserer Erde.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern