arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
arrow_forward

ETV Hamburg

info Mehr Infos
directions Route

place Bundesstraße 96, 20144 Hamburg
phone +49 40 4017690

explore etv-hamburg.de

map Karte öffnen

Eimsbüttel vereint: Mit rund 13.000 Mitgliedern ist der Eimsbütteler TV (ETV) einer der größten Breitenportvereine in Hamburg und Deutschland. Das Sportzentrum Bundesstraße bildet den Hauptsitz des Vereins und liegt im Herzen Eimsbüttels. Dort warten ein abwechslungsreiches Sportangebot für Jung und Alt, gut ausgestattete Sporthallen und Gymnastikräume, sowie das ärztlich betreute vereinseigene Fitness- und Gesundheitszentrum (www.etv-studio.de).

Der ETV bietet ein umfangreiches Breitensportangebot, von Aikido über Boxen, Tischtennis bis hin zu Volleyball ist in den 23 Abteilungen für jeden das passende Sportangebot dabei. Zum Angebot zählen auch zahlreiche Trendsportarten wie Tag-Rugby, Parkour oder Hula-Hoop. Das vielfältige Angebot wird durch Fitness-, Yoga-, und andere Gesundheitskurse ergänzt.

 

 

ETV-Studio

ETV-Studio

Das vereinseigene Fitnessstudio bildet den Kern des Sportzentrums an der Bundesstraße. Gesundheit und angemessene Beratung stehen hier im Vordergrund, neben den kompetenten Trainern sind ärztliche Untersuchungen und eine Sprechstunde mit Physiotherapeuten in das Angebot integriert. Das Training findet in dem vielfältig ausgestatteten Studiobereich und in den zahlreichen Kursen des Studios statt. Nach dem Sport steht der Wellnessbereich mit finnischer und mit Biosauna bereit, um für die nötige Entspannung zu sorgen.

Fitgym

Aus dem Kursangebot von Studio und Turn- und Gymnastikabteilung ist seit 2016 das neue „Fitgym“-Programm entstanden, in dem alle Kursangebote des Vereins zusammengefasst sind. Das Programm deckt alle Bereiche von Herz-Kreislauf über Haltungskurse und klassische Workouts bis hin zu Yoga und Pilates ab.

 

 

Angebote für die Kleinen

Für den Nachwuchs geht es bereits im Alter von zehn Monaten mit Pampersgymnastik los, über die Outdoor-Knirpse und die Kinder-Sport-Schule (www.kiss-hamburg.de) gibt es viele Angebote speziell für die Kleinen.

 

Schwimmschue-Turmweg

Schwimmschule Turmweg

Mit der Schwimmschule Turmweg bietet der ETV sowohl für Kinder als auch Erwachsene Schwimmkurse für alle Leistungsklassen an. Von der ersten Erfahrung im Wasser über Schwimmtechnik bis zum Erwachsenensport finden sich in der Schwimmschule für jeden passende Schwimmkurse.

 

Ein Leben lang Sport treiben

Beim ETV kann lebenslang Sport getrieben werden, sowohl in den einzelnen Sportarten als auch mit dem speziellen Programm “Spätlese 55+”, das Interessierten regelmäßig Wanderungen, Bustouren und interessante Unternehmungen bietet. Beim Rehasport kann zudem dafür gesorgt werden, dass Fitness und Wohlbefinden bestehen bleiben.

 

Zwei Sportzentren – Bundesstraße und Hoheluft

Neben dem Sportzentrum an der Bundesstraße mit seinen Hallen, den Beachplätzen und dem Fußballkunstrasen bietet auch das Sportzentrum Hoheluft einiges. Dort steht die Dreifeldhalle, die für verschiedene Sportarten genutzt wird, es gibt einen weiteren Beachplatz, die Tennisplätze und die Tennishalle, sowie den zweiten Fußballkunstrasen.

 

Leistungssport auch auf Bundesliganiveau

Die Wasserballerinnen des ETV spielen in der Bundesliga.
Die Wasserballerinnen des ETV spielen in der Bundesliga.

Der ETV wird im Norden und deutschlandweit auch von seinen Leistungsmannschaften vertreten. Softballerinnen, Floorballer und Wasserballerinnen sorgen in der Bundesliga für Aufsehen, die Volleyballerinnen spielen in der dritten Liga. Zudem gibt es zahlreiche erfolgreiche Einzelsportler in verschiedenen Disziplinen wie Fechten oder Judo.

 

Ob Leistungssport, Fitness oder Spaß:
ETV – die ganze Welt des Sports.

 

Kontakt

access_time

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:30 - 22:30
  • Dienstag: 08:30 - 22:30
  • Mittwoch: 08:30 - 22:30
  • Donnerstag: 08:30 - 22:30
  • Freitag: 08:30 - 22:30
  • Samstag: 09:00 - 19:30
  • Sonntag: 09:00 - 19:30
  • Feiertags:

12 Stunden zuvor

ETV Hamburg

Lange Nacht des Yoga am 22.6. beim ETV 🧘‍♀️🧘‍♂️

Nach dem großen Erfolg 2018 wird der gemeinnützige Verein Yoga für alle e.V. wieder die LANGENACHTDESYOOOGA an der Elbe in Hamburg veranstalten.😊 Und natürlich sind wir wieder mit dabei.😍😍 Alle weiteren Infos zum Programm und zur Anmeldung findet ihr auf unserer Website. Der Link ist in den Kommentaren. ⬇️

#guterzweck #etv #langenachtdesyoooga
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Lange Nacht des Yoga am 22.6. beim ETV 🧘‍♀️🧘‍♂️

Nach dem großen Erfolg 2018 wird der gemeinnützige Verein Yoga für alle e.V. wieder die LANGENACHTDESYOOOGA an der Elbe in Hamburg veranstalten.😊 Und natürlich sind wir wieder mit dabei.😍😍 Alle weiteren Infos zum Programm und zur Anmeldung findet ihr auf unserer Website. Der Link ist in den Kommentaren. ⬇️

#guterzweck #etv #langenachtdesyoooga
mehr anzeigen

ETV Hamburg bietet ...

Anzeige

News

23. Mai 2019

Stadtentwicklung
Die ersten Entwürfe für das neue Stadtquartier

Bis zu 900 Wohnungen sollen auf dem Beiersdorf-Gelände entstehen. Am Samstag stellen die Planer ihre ersten Entwürfe vor. Wie wird das Quartier aussehen? Welche Vorgaben haben sich für die Planer ...

Vanessa Leitschuh
23. Mai 2019

Europawahl
CDU-Kandidat Heintze fordert strengere Regeln für Migration

Der Hamburger CDU-Kandidat für die Europawahl Roland Heintze will mit einer klaren Linie im Bereich Migration überzeugen. Sonst gäbe es nicht nur auf politischer, sondern auch auf gesellschaftlicher Ebene ein ...

Catharina Rudschies
23. Mai 2019

Vandalismus
Update: Scheiben von FDP und Grünen eingeschlagen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind die Scheiben des Abgeordnetenbüros der FDP und des Parteibüros der Grünen Eimsbüttel eingeschlagen worden. Die Tat könnte politisch motiviert sein, da am ...

Catharina Rudschies
22. Mai 2019

Eimsbüttels Artists
Tonbandgerät: Viel Lärm um viel

Ein Tonbandgerät kann Momente aufnehmen, speichern und auf Knopfdruck abspielen lassen. Das faszinierte eine Eimsbütteler Musikgruppe so sehr, dass sie sich nach dem analogen Gerät zur Tonaufzeichnung benannte. Während der ...

Alicia Wischhusen
22. Mai 2019

Europawahl
Fit für die Zukunft? “Wir müssen Innovationen fördern”

Hamburg ist ein starker Wirtschaftsstandort. Trotzdem hinken wir im internationalen Vergleich hinterher, wenn es um Digitalisierung und Innovationen geht. Wie können wir das ändern? Ein Gespräch mit dem FDP-Kandidaten für ...

Catharina Rudschies
22. Mai 2019

Partizipation
Schnelsener Zentrum gestalten: Bürgerbeteiligung online möglich

Bis zum 14. Juni können Bürger Anregungen und Ideen zur Mitgestaltung der Frohmestraße als Schnelsener Zentrum online einreichen. Die Themen reichen von Verkehr bis Freizeitgestaltung. ...

Sahra Vittinghoff
22. Mai 2019

Europawahl
“Der Klimakrise mit geballter Kraft entgegentreten”

Der Klimawandel ist eines der dringendsten Themen unserer Zeit. Wir sprachen mit der Eimsbüttelerin und Landesvorsitzenden der Grünen Anna Gallina, warum eine Klimapolitik auf europäischer Ebene so wichtig ist. ...

Catharina Rudschies
21. Mai 2019

Europawahl
Wie betrifft uns die Politik der EU? Ein Gespräch zur Europawahl

Steckt die Europäische Union (EU) in einer Krise? Und wie betrifft uns als Eimsbütteler die Politik der EU? Ein Gespräch mit dem Hamburger SPD-Kandidaten für die Europawahl Knut Fleckenstein über ...

Catharina Rudschies
21. Mai 2019

Klima
Uni Hamburg: Außenminister Maas informiert sich zur Klimaforschung

Bei einem Besuch an der Universität Hamburg hat sich der Außenminister Heiko Maas über die Klimaforschung informiert. Maas sprach dabei auch die politische Bedeutsamkeit zuverlässiger Studien an. ...

Alicia Wischhusen
21. Mai 2019

Bezirkswahlen
Piraten fordern im Bezirk mehr Transparenz und Beteiligung

Digitale Systeme haben das Potenzial, Transparenz und Bürgerbeteiligung in der Politik zu stärken. Martin Siebert-Schütz, Spitzenkandidat der Piraten für die Bezirkswahl in Eimsbüttel, erklärt im Interview, warum das gerade in ...

Catharina Rudschies
20. Mai 2019

Bezirksversammlung
FDPler und Ex-AfDler gründen Fraktion in Eimsbüttel

Seit Freitag besteht in der Bezirksversammlung Eimsbüttel das Bündnis "Liberale Fraktionsgemeinschaft Eimsbüttel". Das FDP-Mitglied Müller-Sönksen hat sich darin mit zwei ehemaligen AfD-Mitgliedern zusammen geschlossen. Wie kam es dazu? ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige