Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Niendorf

Gleich zwei neue Stadtteilzentren sollen im Bezirk Eimsbüttel entstehen. Die Pläne für die „Neue Mitte Stellingen“ und „Niendorf 92“ werden nun in öffentlichen Ausstellungen präsentiert.

Bei der Initiative „Nachbarschaft gestalten“ konnten die Eimsbütteler Vorschläge zur Aufwertung des Bezirks machen. Einige der Maßnahmen sind mittlerweile beantragt oder schon beschlossen – so wie die Erneuerung des Stegs am Weiher.

Der Osten Niendorfs ist das Zuhause von 5000 Hamburgern. Dennoch ist der Bereich in der Nähe des Flughafens schlecht an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Das soll sich in Zukunft mit dem ersten Bürgerbus für Hamburg ändern.

Die „Erstaufnahmestelle Schmiedekoppel“ wird Ende des Jahres offiziell geschlossen. Zwei Jahre lang hatten Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) hier Flüchtlinge versorgt.

Bei Bauarbeiten in Niendorf hat ein Baggerfahrer am Freitag eine Hausanschlussleitung beschädigt. Durch das ausströmende Gas bestand zeitweilig Explosionsgefahr.

Beamte des Polizeikommissariats Garstedter Weg haben in der vergangenen Woche einen Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, eine 88-Jährige in Niendorf geschlagen und ausgeraubt zu haben. Das Raubdezernat hat die Ermittlungen übernommen und den Tatverdächtigen einem Haftrichter vorgeführt.

Ermittler des LKAs durchsuchten die Wohnung eines verdächtigen Paares und fanden Diebesgut im Wert von ca. 30.000 Euro. Zuvor recherchierte eine Autofirma eigenständig, als sie feststellte, dass sich ihr Reifenbestand reduziert hatte.

In der Wendlohstraße in Niendorf brannte gestern Nachmittag eine Gartenlaube. Mit 16 Einsatzkräften konnte die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle bekommen.

Wegen verspäteter Busse kamen viele Schüler nicht rechtzeitig zum Unterricht. Deshalb haben SPD und Grüne einen Antrag mit Verbesserungsvorschlägen an den HVV gestellt.

Anzeige
Anzeige