Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Das Coronavirus ist in Hamburg angekommen. Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

In Schnelsen hat ein 70-jähriger Autofahrer am Dienstagabend zwei Personen mit seinem Pkw erfasst. Der Fahrer und die beiden Gäste sind schwer verletzt, ein 48-Jähriger befindet sich in Lebensgefahr.

Am Samstag feierten zahlreiche Gäste in der Kneipe „Zwick“ eng an eng – trotz Corona-Regeln. Innensenator Grote und Bürgermeister Tschentscher verurteilten den Vorfall.

Am 23. Mai verletzt ein Unbekannter eine Autofahrerin in Niendorf mit einem Softair-Geschoss. Die Kugel trifft sie durch das offene Fenster ihres Wagens und verletzt sie leicht am Arm. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Das Café und Bar „Villa im Park“ sucht Servicekräfte.

Das Café und Bar „Villa im Park“ sucht eine Reinigungskraft.

Die Kreuzung Fruchtallee/Doormannsweg ist von Donnerstag, den 21. Mai bis Sonntag, den 24. Mai gesperrt. Der Abschnitt wird barrierefrei ausgebaut.

Die A7 wird in der Nacht von Montag, den 25. Mai auf Dienstag, den 26. Mai zwischen Schnelsen-Nord und dem Dreieck Hamburg-Nordwest vollgesperrt. In den Tagen vom 23. bis 29. Mai kommt es zu weiteren Sperrungen.

Am vergangenen Samstag hat ein unbekannter Fahrradfahrer die 62-jährige Frau vom Fahrrad gestoßen und ihre Handtasche geklaut. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen