Anzeige

Weltladen Osterstraße

Entdecken Sie im Herzen von Hamburg-Eimsbüttel die faszinierende Welt des Fairen Handels. Bei uns finden Sie eine große Vielfalt an verschiedenen Produkten, die Produzentinnen und Produzenten in Afrika, Asien und Lateinamerika zu partnerschaftlichen Handelsbedingungen herstellen.

Unser Sortiment reicht im Lebensmittelbereich von Kaffee, Tee und Schokolade – den klassischen Fairhandels-Produkten – über Gewürze, Aufstriche, Süßwaren und Knabbereien bis hin zu verschiedensten Getreideprodukten und Getränken. Unser Kunsthandwerks-Sortiment umfasst Lederprodukte, Schmuck, Schals, Geschirr, Deko- und Gebrauchsgegenstände, Textilien, Musikinstrumente, Papierwaren, CDs, Grußkarten und vieles mehr.

Weltladen Osterstraße bei Facebook

„Unsere Faire Rolle – im Bezirk #Eimsbüttel
Eine Aktion der #FairTrade Stadt Hamburg für lokale Fair-Trade-Akteure.

Wir sind dabei und haben in den vergangenen Tagen die faire Schriftrolle vom Senat entgegen genommen, um unsere Wünsche & Ziele ergänzt und gestern an #MaloweNature überreicht. Schaut selbst :-)

Was hat es damit auf sich?

Seit Mai 2011 trägt Hamburg den Titel „Fairtrade-Stadt“ von TransFair e.V., der das Engagement der Kommunalpolitik, von Einzelhandel, Gastronomie, Schulen, Kirchengemeinden und Vereinen für die Verbreitung fair gehandelter Produkte würdigt. 2017 wird Hamburgs Titel für weitere zwei Jahre erneuert!!!

Viele Aktivitäten zur Förderung des #FairenHandels spielen sich jedoch in den Stadtteilen ab und sind über den örtlichen Einzugsbereich hinaus kaum bekannt.
Dies muss sich ändern: am Beispiel des Bezirks #Eimsbüttel soll das Engagement der Akteure – z.B. unseres #Weltladens, weiterer Lebensmittelläden, Restaurants, Schulen, Sportvereine – in ihrer Vielfalt besser sichtbar gemacht und vernetzt werden. Denn wir alle spielen für die Förderung des Fairen Handels – eine bedeutende #FaireRolle.

Als Symbol hierfür wird nun eine Schriftrolle mehrere Wochen lang wie ein Staffelstab unter einer repräsentativen Auswahl von Akteuren im Bezirk weitergegeben, bis ein bunter Schriftband der Aktivitäten und Wünsche für den Fairen Handel in Eimsbüttel & Hamburg entsteht.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

„Unsere Faire Rolle – im Bezirk #Eimsbüttel
Eine Aktion der #FairTrade Stadt Hamburg für lokale Fair-Trade-Akteure.

Wir sind dabei und haben in den vergangenen Tagen die faire Schriftrolle vom Senat entgegen genommen, um unsere Wünsche & Ziele ergänzt und gestern an #MaloweNature überreicht. Schaut selbst :-)

Was hat es damit auf sich?

Seit Mai 2011 trägt Hamburg den Titel „Fairtrade-Stadt“ von TransFair e.V., der das   Engagement   der   Kommunalpolitik,   von   Einzelhandel, Gastronomie,  Schulen,  Kirchengemeinden   und   Vereinen   für  die   Verbreitung   fair gehandelter Produkte würdigt. 2017 wird Hamburgs Titel für weitere zwei Jahre erneuert!!!

Viele Aktivitäten zur Förderung des #FairenHandels spielen sich jedoch in den Stadtteilen ab und sind über den örtlichen Einzugsbereich hinaus kaum bekannt. 
Dies muss sich ändern:  am Beispiel des Bezirks #Eimsbüttel soll das Engagement der Akteure   –   z.B. unseres #Weltladens, weiterer Lebensmittelläden, Restaurants, Schulen, Sportvereine –  in ihrer Vielfalt besser sichtbar gemacht und vernetzt werden. Denn wir alle spielen für die Förderung des Fairen Handels – eine bedeutende #FaireRolle. 

Als Symbol hierfür wird nun eine Schriftrolle mehrere Wochen lang wie ein Staffelstab   unter   einer   repräsentativen   Auswahl   von   Akteuren   im   Bezirk weitergegeben, bis ein bunter Schriftband der Aktivitäten und Wünsche für den Fairen Handel in Eimsbüttel & Hamburg entsteht.

4 Wochen zuvor

Hamburger Weltladen Osterstraße

Ethischer Welthandel – Wie geht das? Ethisch und fair Wirtschaften in einer globalen Welt

Warum sind weder Protektionismus noch regel­ und schrankenloser
Freihandel für eine sozial­ökologische Entwicklung geeignet? Wie lassen sich nachhaltige Entwicklung, Verteilungsgerechtigkeit, kulturelle Vielfalt und sinnvolle Arbeitsplätze im Rahmen eines ethischen und fairen Handels verwirklichen? Einige Antworten dazu geben Helmut Janßen-­Orth und Jutta Hieronymus von der Gemeinwohl­l-Ökonomie Hamburg. Gefördert von der NUE.

Unkostenbeitrag 2 Euro
Ort: Weltladen Osterstraße, Osterstraße 171, 20255 Hamburg

Ethischer Welthandel – Wie geht das?Jun 27, 8:00pmHamburger Weltladen OsterstraßeEthischer Welthandel – Wie geht das? Ethisch und fair Wirtschaften in einer globalen Welt

Warum sind weder Protektionismus noch regel­ und schrankenloser
Freihandel für eine sozial­ökologische Entwicklung geeignet? Wie lassen sich nachhaltige Entwicklung, Verteilungsgerechtigkeit, kulturelle Vielfalt und sinnvolle Arbeitsplätze im Rahmen eines ethischen und fairen Handels verwirklichen? Einige Antworten dazu geben Helmut Janßen-­Orth und Jutta Hieronymus von der Gemeinwohl­l-Ökonomie Hamburg. Gefördert von der NUE.

Unkostenbeitrag 2 Euro
Ort: Weltladen Osterstraße, Osterstraße 171, 20255 Hamburg
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Ethischer Welthandel – Wie geht das?

Fairlaufen? In Zukunft weisen euch zwei Fahrräder den Weg zu unserem Laden. #weltladen ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Fairlaufen? In Zukunft weisen euch zwei Fahrräder den Weg zu unserem Laden. #weltladen

auf Facebook kommentieren

Richtig toll geworden :)

Geschmacksache, Fahrradständer als Werbeträger zu verwenden. Unzulässig übrigens auch.

mehr anzeigen

Kontaktdaten

HWG Hamburger Weltladen GmbH
Osterstraße 171
20255 Hamburg

Tel. +49 40 440821
Fax: +49 40 50719106

Öffnungszeiten

Montag 10:00 – 19:00
Dienstag 10:00 – 19:00
Mittwoch 10:00 – 19:00
Donnerstag 10:00 – 19:00
Freitag 10:00 – 19:00
Samstag 10:00 – 16:00

zum Stadtteilportal mehr Lebensmittel

Weltladen Osterstraße kontaktieren

Suchen

Branchen

Emu Logo