Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Krankenhaus

...

Abends um 21 Uhr hat fast ganz Eimsbüttel neuerdings einen Termin. Dann wird geklatscht und gejohlt und so jenen gedankt, die trotz Corona dafür sorgen, dass wir ins Krankenhaus dürfen, wenn es uns erwischt hat und dort der Laden halbwegs arbeitsfähig bleibt.

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) soll weiter ausgebaut werden. Vergangene Woche wurde ein „Zukunftsplan“ vorgestellt, der die geplanten Projekte bis 2050 dokumentiert. Rund 500 Millionen Euro soll die Verwirklichung dieser Pläne kosten.

Obwohl 2016 das Hebammenwesen zum deutschen Unesco-Kulturerbe gekürt wurde, ist der Beruf in einer Krise. Immer weniger Frauen wollen als Hebamme arbeiten. Die Eimsbütteler Nachrichten haben mit den Gründerinnen einer neuen Hebammenpraxis in Eimsbüttel über die Herausforderungen ihres Berufes gesprochen.

Montagnacht kam es auf der Kieler Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer und einem PKW. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Fahrer des PKWs stand unter Alkoholeinfluss.

Das Diakoniekrankenhaus Alten Eichen ist 2011 vom Wördemanns Weg in Stellingen nach Eimsbüttel in den Neubau an der Hohen Weide gezogen. Zurückgeblieben ist das 44 Jahre alte Hospitalgebäude, das seitdem verlassen daliegt, und nach und nach von der Natur zurückerobert wird.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen