Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Straßenfest

...

Im September findet zum ersten Mal das Weidenfest statt. Das Nachbarschaftsfest rund um die Christuskirche wird von der evangelischen Gemeinde Eimsbüttel veranstaltet und soll alle zwei Jahre stattfinden.

Nach dem Umbau fehlt es in der Osterstraße an Flächen für Buden, Fahrgeschäften und Stände. Wenn das Osterstraßenfest stattfindet, dann unter völlig neuen Voraussetzungen. Derzeit suchen Osterstraße e.V und Schankwerk gemeinsam mit dem Bezirksamt Eimsbüttel nach einer Lösung das Osterstraßenfest auch 2017 ausrichten zu können.

Sonne, Schnee, Hagel und Regen
Auf dem Osterstraßenfest 2016

Am Wochenende verwandelte sich die Osterstraße zu einem bunten Mix aus Musik, Flohmarkt, Konzert, Kirmes und Schnee. So vielfältig wie das Fest sind auch die Besucher. Wir haben einige von ihnen auf dem Osterstraßenfest getroffen.

Nicht im Mai, sondern schon an kommendem Wochenende findet 2016 das Osterstraßenfest statt. Der Osterstraßenumbau macht es möglich. Trotz Baustelle gibt es auch in diesem Jahr zwei Bühnen und jede Menge zu Essen und zu Trinken. Das Straßenfest ist zwar das Größte in Eimsbüttel, aber nicht das einzige. Wo in diesem Jahr noch gefeiert wird, verrät euch dieser Artikel.

Osterstraßenfest 2016
Hier wird’s bald wieder bunt

Noch werden auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz die Buden vom Weihnachtsmarkt abgebaut. Doch eines ist gewiss: Das Osterstraßenfest 2016 kommt!

Vergangenes Wochenende lud der Verein Lenzsiedlung alle Interessierten ein, die Hochhaussiedlung aus nächster Nähe kennenzulernen. Das Programm startete mit der Blockparty und endete mit einem fröhlichen Wiedersehen.

Weinfest Osterstraße
Wein, Wurst und wenig Regen

Am Wochenende fand das zweite Weinfest Osterstraße statt. Trotz eines nassen Starts zeigten sich die Besucher und Winzer auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz zufrieden.

Mit einem breiten Musik- und Kulturprogramm, Flohmarkt und reichlich linker Folklore wurde am Wochenende zum zwanzigsten Mal auf dem Else-Rauch-Platz das Methfesselfest gefeiert. Tagsüber drückte die Hitze die Besucherzahlen nach unten. Die Veranstalter sind dennoch zufrieden.

Das Methfesselfest feiert in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum. Vom 3. bis zum 5. Juli wird auf dem Else-Rauch-Platz gefeiert, getrödelt, diskutiert und musiziert. Seit seiner Wiederbelebung im Jahr 1996 steht dieses Straßenfest für nachbarschaftliches Miteinander und politische Diskussion.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen