Feuerwehr

Rollstuhlfahrer am Dammtor verunglückt

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist am Bahnhof Dammtor im Stadtteil Rotherbaum ein Mann tödlich verunglückt. Er stürzte mit seinem Rollstuhl auf das Gleis und wurde von einem Zug erfasst.

Kabeltrommel löst Feuerwehreinsatz aus

Am Montagabend traf ein Großaufgebot der Feuerwehr in der Lutterothstraße ein. Drei Löschzüge, ein Rettungswagen und die Polizei hielten vor der Hausnummer 75. Anwohner wählten den Notruf, da aus dem Erdgeschoss Rauchschwaden aufstiegen.

Gestank im Bezirksamt

Ausgelöst durch heftigen Gestank kam es am Montag zu einem Feuerwehreinsatz im Bezirksamt Eimsbüttel. Der Verdacht, versprühte Buttersäure im Treppenhaus, bestätigte sich nicht.

Zweiter Feuerwehreinsatz im Schröderstift

Die Feuerwehr rückt erneut aus: Am Montagnachmittag schien das Feuer im Schröderstift eigentlich gelöscht. Es wurden jedoch erneut Brandnester in dem historischen Gebäude entdeckt.

Evakuierung nach Gasleck

In der Methfesselstraße wurden am frühen Abend die Bewohner eines Hauses evakuiert. Ein Handwerker hatte Gas gerochen.

“Felix” lässt Bäume stürzen

Am Wochenende ist Orkan „Felix“ über Hamburg gezogen. Mit mehr als 1000 Einsätzen hatten die Feuerwehr Hamburg sowie die Freiwillige Feuerwehr alle Hände voll zu tun.

Sturm: Feuerwehreinsatz im Heußweg

In der Osterstraße, Ecke Heußweg war am Freitag an einer Gebäudefassade ein 2×1 Meter großes Stück durchgebrochen. Die Feuerwehr und die Polizei waren vor Ort.

Brand in der Bismarckstraße

Dichter Rauch quoll am Dienstagnachmittag aus dem Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Bismarckstraße. 110 Rettungskräfte der Feuerwehr waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Die Brandursache ist noch unklar.

Todesfall am Weiher

Am Freitagvormittag ist eine Leiche vom “Weiher” (Eimsbütteler Park) abtransportiert worden. Es handelte sich um einen Mann, der beim Joggen am Weiher gestorben war. Passanten hatten noch versucht, ihn zu retten.

Gärtnerstraße unter Wasser

Infolge eines Wasserrohrbruchs stand am späten Samstagabend die Gärtnerstraße unter Wasser. Die Fahrbahn sackte ab und viele Anwohner waren zeitweise ohne Wasser.

Smartfahrer mit Linienbus kollidiert

Auf der Edmund-Siemers-Allee kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall, bei dem ein 22-jähriger schwer verletzt wurde. Der Smartfahrer prallte mit einem Linienbus zusammen.

Feuerwehrschau in Lokstedt

Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt in der Vogt-Wells-Straße. Es herrscht fröhliches Gedränge zwischen Informationsständen, Spielen und Restauration.

Katze aus Feuer gerettet

In der Weidenallee hat es am Samstagnachmittag in einer Wohnung gebrannt. Niemand wurde verletzt und auch eine Katze konnte gerettet werden.

Brand in der Weidenallee

Derzeit ist die Feuerwehr in der Weidenallee im Einsatz. Aus dem dritten Stock dringt dichter dunkler Rauch.

Lagerhalle in Eidelstedt abgebrannt

In Eidelstedt hat am Montagabend eine Lagerhalle gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, waren 136 Kräfte im Einsatz, um den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Schon wieder Brandstiftung?

Womöglich handelt es sich um Brandstiftung. Am Dienstagabend hat es in der Unnastraße gebrannt. Es ist der dritte Brand in Eimsbüttel innerhalb einer Woche.

Brand: Neue Erkenntnisse

Nach dem tragischen Tod dreier Menschen bei einem Brand in der Eimsbütteler Straße kommen immer mehr Details zu Tage. Auch Hinweisen auf Brandstiftung gehen die Ermittler nach.

Brandstiftung in Asylbewerberhaus?

Vergangene Nacht hat in der Eimsbütteler Straße ein fünfstöckiges Asylbewerberhaus gebrannt. Eine Frau und ihre zwei Kinder kamen dabei ums Leben. 20 Menschen wurden aus dem brennenden Haus gerettet.

Gut vorbereitet auf “Xaver”

Am Donnerstag und Freitag fegte Sturm “Xaver” über Norddeutschland. Anlass für die Eimsbütteler Nachrichten, der freiwilligen Feuerwehr Lokstedt über die Schultern zu schauen. Da es weniger Einsätze gab als befürchtet, blieb sogar genug Zeit für Kaffee und einen Schnack.

Emu Logo