Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Osterstraßenfest

...

Die Party ist vorbei – zumindest vorübergehend: Bis Oktober sind Großveranstaltungen nur eingeschränkt möglich. Was bedeutet das für Eimsbüttels Straßenfeste und Weihnachtsmärkte?

Das Eimsbütteler Osterstraßenfest ist schon einmal verschoben worden. Jetzt haben die Veranstalter die Großveranstaltung komplett abgesagt.

Die Corona-Krise wirkt sich nun auch auf das Osterstraßenfest aus: Die Organisatoren verschieben das jährlich im Mai stattfindende Straßenfest.

Jedes Jahr kommen tausende Besucher nach Eimsbüttel, um auf dem Oterstraßenfest zu feiern. Doch wie sah das Straßenfest noch vor 30 Jahren aus? Was hat sich seitdem verändert? Impressionen aus 30 Jahren Osterstraßenfest.

100 Jahre Frauenwahlrecht
Frauen hatten oft doch keine Wahl

Vor genau 100 Jahren, dem 16. März 1919, durften Frauen das erste Mal in der Geschichte an den Hamburger Bürgerschaftswahlen teilnehmen. Wir haben mit einer Eimsbüttelerin gesprochen, die die Entwicklung der Frauenrechte in mehr als neun der letzten zehn Jahrzehnte miterlebt hat. Was hat sie zu berichten?

Bei schönstem Wetter haben die Eimsbütteler am vergangenen Wochenende das Osterstraßenfest gefeiert. Wir waren natürlich auch dabei und haben Bilder gemacht.

Am Wochenende findet wieder einmal das Osterstraßenfest statt: Wegen der Feierlichkeiten kommt es zu Verkehrsbehinderungen im Viertel.

Am ersten Mai-Wochenende wird es in Eimsbüttel wieder bunt, laut und voll – das Osterstraßenfest vereint Klein und Groß, Jung und Alt. Dieses Jahr auf einer umgebauten Osterstraße mit einem größeren Kinderprogramm als in den vergangenen Jahren.

Das Geschäft „Wild und Geflügel Weidler“ in der Osterstraße schließt zum Ende des Monats. Zur Geschäftsauflösung wird es während des Osterstraßenfestes einen Flohmarkt geben.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen