Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Spenden

...

Mit einem Zeltlager will das „Schrödingers“ im Schanzenpark Obdachlosen Schutz und Wärme bieten – auch Hunde sind willkommen.

Der „Verein Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V.“ unterstützt Menschen, die um geliebte Familienmitglieder trauern. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen erschweren seine Arbeit.

Für den guten Zweck sind die Sportler von „Grün-Weiß Eimsbüttel“ durch den November gerannt. Die gesammelten Spenden fließen in die Initiative „Eimsbüttel retten!“ der Eimsbütteler Nachrichten. DANKE!

Viele haben alte T-Shirts ihrer (früheren) Lieblingsbands in der hintersten Ecke ihres Kleiderschranks liegen. In zwei Läden Eimsbüttels können die gespendet werden – ein Verein verkauft sie weiter und spendet den Erlös für einen guten Zweck.

Seit 2012 verteilen freiwillige Helfer der Aktion „Götterspeise“ fast täglich gespendete Lebensmittel an jedermann. Damit das Projekt bestehen bleiben und sich weiterentwickeln kann, suchen die Helfer nun Unterstützung.

Der Eimsbütteler Verein „Westwind“ beschafft und repariert Fahrräder, um diese an Bedürftige zu spenden. Die Idee entstand 2015, als die Zahl der geflüchteten Menschen in Hamburg stieg und ihre Unterkünfte häufig abgelegen waren.

Die Schüler der siebten Klasse des Kaifu-Gymnasiums geben mit ihrem „Humanity Rap“ einen Anstoß für mehr Solidarität und Offenheit. Dafür wurden sie mit dem Bertini-Preis ausgezeichnet. Engagiert planen sie weitere Projekte.

Am 01. September ist es soweit: Der Clubkinder e.V. feiert seinen sechsten Geburtstag. Seit sechs Jahren bestimmt der gemeinnützige Verein die Hamburger Kulturlandschaft. Mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen sammelt er Spenden für soziale Projekte. Ob Kniffelabend für Senioren oder Metalfestival – bei den Clubkindern ist für jeden etwas dabei.

Fast 70 Millionen Euro investiert das Universitätsklinikum Eppendorf in den Neubau einer Kinderklinik. Davon sollen 20 Millionen Euro über Spenden eingeworben werden. Rund 5 Millionen fehlen noch. Der Erlös des Kalenders „Mein Sprung ins Leben“ aus Eimsbüttel geht in den Bau des Klinikkomplexes.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern