Dinner in bunter Gemeinschaft
Am Samstag soll es auf dem Else-Rauch-Platz wieder kunterbunt werden. Foto: Eimsbütteler Salon

Dinner in bunter Gemeinschaft

Am Samstag startet zum vierten Mal das Bunte Dinner auf dem Else-Rauch-Platz – in diesem Jahr steht es auch im Zeichen der Flüchtlinge.

Am Samstag soll es auf dem Else-Rauch-Platz wieder kunterbunt werden. Foto: Eimsbütteler Salon
Am Samstag soll es auf dem Else-Rauch-Platz wieder kunterbunt werden. Foto: Eimsbütteler Salon

Kerngedanke beim Bunten Dinner ist ein Nachbarschaftsfest, bei dem jeder eingeladen und willkommen ist. Alle Hintergründe findest du hier.

Durch die wachsende Zahl geflüchteter Menschen in der Nachbarschaft “möchten wir diese Menschen gerne einladen und somit einen Beitrag zur Integration leisten”, so Organisator Marco Scheffler. “Bunt wird es durch die unterschiedlichen Menschen die gemeinsam essen wollen”, sagt Scheffler. Eine Kleiderordnung gebe es nicht, “aber bunt darf es gerne sein.”

Satt werden alle

Auch werde Essen vorgekocht, sodass auch Besucher, die kein eigenes Essen mitbringen, verköstigt werden. Das Dinner beginnt um 16 Uhr.

Weitere Informationen findet ihr hier und auf der Facebook-Seite des Veranstalters.

Julia Dziuba

Julia Dziuba studiert im Master Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Uni Hamburg. Bei den Eimsbütteler Nachrichten schreibt sie zu allen möglichen Themen an allen möglichen Orten - nur Hüpfburgen werden gemieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Emu Logo