Kurzmeldungen

Fahrradsituation
Entwarnung in der Gneisenaustraße

In der vergangenen Woche gab es einen Schreck für viele Bewohner der Gneisenaustraße in Hoheluft-West. Ihre Fahrräder waren mit roten Zetteln beklebt, auf denen mit dem Abtransport der Räder gedroht wurde. Aber: alles halb so schlimm.

Einbruch in der Uni
Diebesgut im Taxi

Der Universität Hamburg wurden am Dienstagabend mehrere elektronische Geräte und 140 Bücher geklaut. Als der mutmaßliche Täter seine Beute mit einem Taxi abtransportieren lassen wollte, stellte ihn die Polizei.

Schließung
Aus Tchibo-Prozente wird Forschungszentrum

In den Filialen der Tchibo-Prozente-Kette landen Produkte, die in den regulären Verkaufsshops des Konzerns nicht verkauft wurden. In der Grindelallee 117 ist mit den Angeboten jedoch am kommenden Freitag Schluss. Die Universität Hamburg plant ein Schülerforschungszentrum an dem Standort.

Leiche aus Außenalster geborgen

Am Samstag ist in der Außenalster im Stadtteil Rotherbaum die Leiche einer Frau gefunden worden. Ein Mann hat die Tote von seinem Boot aus entdeckt.

Schließung
Das Veg Inn ist zu

Der vegetarische und vegane Imbiss Veg Inn hat im Januar den Standort an der Osterstraße aufgegeben. Nicht mal ein Jahr war das Restaurant dort.

Hackerangriff auf Uni Hamburg (Update)

Die Uni-Plattform CommSy war das Ziel eines Hackerangriffs. Auf der Plattform tauschen sich Studierende und Lehrende aus, laden Vorlesungsfolien und Seminararbeiten hoch und vernetzen sich untereinander. Der mutmaßliche Täter hatte offenbar Zugriff auf all diese Dokumente sowie alle Passwörter der Nutzer.

Neueröffnung
Veganes Eiscafé

Ein Bäcker weniger in der Lappenbergsallee in Eimsbüttel. Schräg gegenüber der Bushaltestelle Sartoriusstraße (stadtauswärts) eröffnet im März das Liberty. Ein Mix aus veganem Bistro und Eiscafé.

Bus erfasst Frau auf der Grindelallee

Unfall im Stadtteil Rotherbaum: An der Haltestelle Grindelhof wurde eine Frau am Mittwochnachmittag von einem XXL-Bus erfasst. Sie überlebte mit schweren Verletzungen.

Osterstraßenumbau
Jetzt ist der Heußweg dran

Im Februar startet die Großbaustelle in ihre dritte Phase und konzentriert sich bis April auf die Ecke Heußweg. Derzeit ist der Osterstraßenumbau rund drei Wochen im Verzug. Matthias Voß vom Bezirksamt Eimsbüttel geht jedoch von einer Fertigstellung des Abschnitts bis zum Osterstraßenfest aus.

Doppelter Drogenfund
Marihuana-Geruch führt Polizei auf heiße Spur

Am vergangenen Dienstag- und Mittwochabend nahm die Polizei zwei mutmaßliche Rauschgifthändler in Eimsbüttel fest. Marihuana-Geruch im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses führte die Ermittler zur Wohnung der Verdächtigen. Bei der Durchsuchung beschlagnahmten die Beamten nicht nur Drogen, sondern auch Waffen und Bargeld.

Bombe in der Geschwister-Scholl-Straße entschärft (Update)

Bei Bauarbeiten in der Geschwister-Scholl-Straße wurde eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Kampfmittelräumdienst der Feuerwehr ist vor Ort. Der Blindgänger konnte erfolgreich entschärft werden. Im Video-Interview zeigt sich Werner Nölken, Pressesprecher der Feuerwehr Hamburg, erleichtert über den Ausgang.

Rollstuhlfahrer am Dammtor verunglückt

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist am Bahnhof Dammtor im Stadtteil Rotherbaum ein Mann tödlich verunglückt. Er stürzte mit seinem Rollstuhl auf das Gleis und wurde von einem Zug erfasst.

Erst Geld, dann Pfefferspray

Zwei Männer haben am Sonntagabend einen Pizzaboten in Lokstedt mit Pfefferspray angegriffen. Zunächst hatten sie ihre Lieferung noch bezahlt.

Neueröffnung
Das Kir zieht ins Viertel

Von Altona und Ottensen über den Kiez nach Eimsbüttel: Das Kir eröffnet am 6. Februar im Langenfelder Damm. Direkt an der Kieler Straße gelegen, befindet Inhaber José Bonachera Boza das Eckhaus als idealen Standort für einen Nachtclub.

Acht Rohrbrüche in drei Tagen

Rund 300 Haushalte im Bezirk Eimsbüttel waren am Wochenende vom Wasser abgeschnitten. Acht Leitungen hatten durch das Tauwetter Schaden genommen. Für Ole Braukmann, Pressereferent von Hamburg Wasser, ist die Häufung der Vorfälle von Freitag bis Sonntag “nichts Ungewöhnliches”.

Wochenmarkt
Nicht mehr am Mittwoch

Seit Jahresbeginn 2016 findet der Wochenmarkt in der Grundstraße nur noch samstags statt – der Mittwochsmarkt wurde gestrichen. Kaum jemand wird ihn vermissen, denn an den Mittwochnachmittagen war hier zuletzt nichts mehr los.

Erstaufnahme am Informatikum eröffnet

Die Erstaufnahme in der Vogt-Kölln-Straße nahe dem Informatikum der Universität Hamburg galt bereits im November als bezugsfertig. Bislang durften dort jedoch keine Flüchtlinge einziehen. Grund waren nicht eingehaltene Brandschutzbedingungen. Nun gab die Innenbehörde grünes Licht für den Bezug.

Ein Toter bei Feuer in Schnelsen

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Halstenbeker Straße ist am Dienstag in den frühen Morgenstunden ein Mann ums Leben gekommen. Das Landeskriminalamt für Branddelikte ermittelt.

Emu Logo