Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Am 13. Dezember startet der Niendorfer Weihnachtsbaumverkauf. Foto Ada von der Decken
Am 9. Dezember startet der Niendorfer Weihnachtsbaumverkauf. Foto Ada von der Decken
Weihnachtsbäume

Niendorfer Weihnachtsbaumverkauf startet

Am 9. Dezember beginnt in der Revierförsterei Niendorfer Gehege der traditionelle Verkauf von ökologisch angebauten Weihnachtsbäumen. An den Wochenenden findet zusätzlich ein Unterhaltungs- und Informationsprogramm für Groß und Klein statt.

Von Tanja Schreiner

Der Weihnachtsbaumverkauf findet vom 9. bis 22. Dezember täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr statt. Die ökologisch angebauten Bäume kommen aus der Hamburgischen Revierförsterei Alt-Erfrade. „Die angebotenen Bäume sind garantiert ungespritzt und ungedüngt“, sagt Revierförster Sven Wurster.

Weihnachtsmarkt Apostelkirche Hamburg Eimsbüttel. Foto: Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Auch dieses Jahr kommen Eimsbütteler auf dem Weihnachtsmarkt bei der Apostelkirche zusammen um sich auf Weihnachten einzustimmen.

Aufgrund der großen Nachfrage an ökologischen Weihnachtsbäumen wurde das Angebot – wie in den letzten Jahren –  durch Zukauf von ebenfalls zertifizierten ökologischen Nordmanntannen ergänzt.

Programm für Groß und Klein

An den Wochenenden gibt es auch ein buntes Familienprogramm. Dieses wird am ersten Wochenende (9. und 10. Dezember) von der Freien evangelischen Gemeinde Niendorf (FeG) durchgeführt und es Stockbrot am Lagerfeuer und ein Bastelangebot sowie Kaffee, Kuchen, Waffeln und Chai. Der Höhepunkt wird der Fackellauf am Samstag um 16:30 um das Wildgehege sein. Dabei wird es einige überraschende Stationen geben.

Weihnachtsmarkt Osterstraße: Karussell. Foto: Weihnachtsmarkt Osterstraße

Weihnachtsmarkt Osterstraße

Auch dieses Jahr lockt der Weihnachtsmarkt Osterstraße große und kleine Eimsbütteler, um gemeinsam eine besinnliche Vorweihnachtszeit zu verbringen.

An dem folgendem Wochenende (16. und 17. Dezember) geht es mit unterhaltsamen Angeboten der Waldjugend, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald,  dem Verein Pro Niendorfer Gehege, dem Kindergarten Niendorf Markt  und  des NABU Eimsbüttel weiter.

Familienprogramm:

Samstag, 9. Dezember
 
ab 10 Uhr

Am Lagerfeuer im Tentipi-Zelt gibt es in alter Pfadfindertradition Stockbrot und Chai vom Landesverband der Deutschen Waldjugend e.V.

ab 14:30 UhrBei den Pfadfindern der FeG Niendorf gibt es neben Waffeln, Kuchen, Chai und Stockbrot am Lagerfeuer sowie ein Bastelangebot für die kleinen Gäste.
ab 15.00 UhrLautstarke und offizielle Eröffnung des Weihnachtsbaumverkaufes mit einem Konzert der Jagdhörner des Bläsercorps „Hamburg Niendorf“.
ab 16.30 UhrBeginn des „Lichterwaldes“ der FeG Niendorf mit einem Fackelzug in kleinen Gruppen durch den Wald.
  
Sonntag, 10. Dezember 
ab 10 UhrAm Lagerfeuer im Tentipi-Zelt gibt es in alter Pfadfindertradition Stockbrot und Chai durch den Landesverband der Deutschen Waldjugend. Die Waldjugend versorgt zudem die Gäste mit frischen Waffeln.
  
Samstag, 16. Dezember 
ab 10 Uhr

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) informiert über ihre Waldschule im Niendorfer Gehege. Für die kleinen Gäste bietet die SDW eine spannende Mitmachaktion an.

ab 11 UhrDer Verein Pro Niendorfer Gehege berichtet über seine umfangreiche Arbeit und Unterstützung für das Niendorfer Gehege und verköstigt die Besucher mit frischen Waffeln. Am Lagerfeuer im Tentipi-Zelt gibt es in alter Pfadfindertradition Stockbrot und Chai durch den Landesverband der Deutschen Waldjugend e.V.
  
Sonntag, 17. Dezember  
ab 10 UhrDie Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) informiert über ihre Waldschule im Niendorfer Gehege. Für die kleinen Gäste bietet die SDW eine spannende Mitmachaktion an.
ab 11 Uhr
Die NABU Gruppe Eimsbüttel und der Kindergarten Niendorf Markt verköstigt Groß und Klein mit leckeren frischen Waffeln. Am Lagerfeuer im Tentipi-Zelt gibt es in alter Pfadfindertradition Stockbrot und Chai durch den Landesverband der Deutschen Waldjugend e.V.
Der Christgrindelmarkt auf dem Allendenplatz. Foto: Alena Zielinski

Christgrindelmarkt

Mitten im bunten Grindelviertel öffnet der Christgrindelmarkt wieder seine Pforten.

Verwandter Inhalt

Nachbarschaftsinitiative
Brandstifter zünden Tauschhaus an

Am Samstag, den 2. November ist das Tauschhaus auf dem „Platz ohne Namen“ abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Mit der Initiative “Nachbarschaft gestalten” will die SPD-Fraktion auf Grundlage von Bürger-Vorschlägen den Bezirk verschönern. Nun äußerte die Linksfraktion Eimsbüttel Kritik an der Darstellung der Initiative. Die SPD nutze Sondermittel der Bezirksversammlung zu Wahlkampfzwecken.

Vom 1. November 2018 bis 28. Februar 2019 werden Pflege- und Fällarbeiten an einigen Gewässerbäumen im Bezirk Eimsbüttel vorgenommen. Eventuell kann es deswegen zu kurzzeitigen Sperrungen von Wanderwegen kommen.

Im Frühjahr 2020 soll in der Osterstraße ein Eisladen von „Luicella’s“ eröffnen. Unter anderem sind dort auch Eis-Workshops geplant.

-
Neu im Stadtteilportal
JUMP House

Kieler Straße 572
22525 Hamburg

Anzeige
Anzeige