Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Tanja Schreiner

Am 9. Dezember beginnt in der Revierförsterei Niendorfer Gehege der traditionelle Verkauf von ökologisch angebauten Weihnachtsbäumen. An den Wochenenden findet zusätzlich ein Unterhaltungs- und Informationsprogramm für Groß und Klein statt.

Erinnerungskultur
Die Erinnerung wach halten

Der „Grindel leuchtet“! Jedes Jahr gedenken die Anwohner im Grindelviertel der Opfer der Reichspogromnacht vor 79 Jahren. An vielen Stolpersteinen brennen heute ab 16:30 Uhr kleine Lichter.

New York, Liebe und eine Tatort-Kommissarin. Das alles findet man in dem Stück „Chuzpe“, das aktuell in den Kammerspielen seine deutsche Erstaufführung feiert. Eine herzerwärmende Vater-Tocher-Geschichte mit viel jüdischem Humor und Klopsen.

2015 vergibt die Bürgerstiftung Hamburg zum zehnten Mal ihren Preis „Menschen verbinden – Zukunft stiften“. Noch bis Ende Januar können sich Projekte bewerben, die sich um ein besseres Miteinander in Hamburg bemühen.

In der Nacht zum Donnerstag haben ein oder mehrere Unbekannte versucht, in eine Tankstelle in Schnelsen einzubrechen. Offenbar hat eine Nebelmaschine sie in die Flucht gejagt.

Im Januar wird in Stellingen gebaut. Deshalb fahren an den Wochenenden zwischen Altona und Eidelstedt keine S-Bahnen sondern Busse. Wir klären euch über die Einzelheiten auf.

Am Mittwoch haben die Hamburger Kammerspiele die Wiederaufnahme des Stücks „Wir lieben und wissen nichts“ gefeiert. Eine intelligente Großstadtkomödie über Liebe, Konflikte und einen Wohnungstausch von Moritz Rinke.

Vergangenen Freitag hat in Eimsbüttel ein MEK-Einsatz stattgefunden.

Ab dem 5. Januar holt die Stadtreinigung kostenlos die ausgedienten Weihnachtsbäume der Hamburger ab.

Anzeige
Anzeige