Demonstration

G20-Gipfel in Hamburg
G20-Newsblog: Brandstiftung in Eidelstedt

Die Staats- und Regierungschefs kommen heute im Laufe des Tages zum G20-Gipfel nach Hamburg. Im Newsblog wird es auch um die G20-Demo “Welcome to hell” und den Presseempfang in den Messehallen gehen. Von Max Gilbert (mg), Anna Gröhn (acg), Niklas Heiden (nh) und Fabian Hennig (fh).

Mehrere Festnahmen
Ausschreitungen bei Demo am Dammtor

Am Sonntag gab es eine Versammlung unter dem Namen “Friedensmarsch für die Türkei und Europa” am Dammtor-Bahnhof. Zeitgleich fand die Gegendemonstration “Für Toleranz und internationalen Antifaschismus gegen Faschismus und Intoleranz” statt. Ein Aufeinandertreffen der beiden Seiten konnte die Polizei verhindern, musste dafür aber selbst mehreren Angriffen entgegentreten.

Mini-Straßenfest gegen Nachverdichtung

Im Stadtteil Rotherbaum regt sich Protest gegen die mögliche Bebauung einer Grünfläche im Grindelhof. Am Montagnachmittag demonstrierten Anwohner in Form eines improvisierten Mini-Straßenfests, das den Verkehr für kurze Zeit lahmlegte.

Anti-rassistische Demo um Sophienterrasse

Mehr als 1.000 Menschen haben am Sonntagnachmittag in Harvestehude gegen Rassismus und für die Flüchtlingsunterbringung in Harvestehude demonstriert – trotz strömenden Regens. Die Gruppe “Refugee support Harvestehude” hatte zu der Versammlung aufgerufen. Der Verein “Flüchtlingshilfe Harvestehude” blieb hingegen fern. Beide Gruppen verfolgen ein Ziel mit sehr unterschiedlichen Ansätzen.

“Lieber Demonstration als die nächste Beerdigung”

Besorgte Bürger sind am Freitagnachmittag zu einer Mahnwache für Stefanie H. an der Bundesstraße zusammengekommen. Die 45-Jährige war am 19. Januar beim Joggen angefahren worden, als die Fußgängerampel am Kaiser-Friedrich-Ufer für sie Grün zeigte. Wenige Tage später starb sie.

Hamburger Hochschulen wehren sich

Rund 2.500 Demonstranten haben sich am Dienstagnachmittag vor dem Bahnhof Dammtor zu einem Sternmarsch versammelt, um gegen die Unterfinanzierung der Hamburger Hochschulen auf die Straße zu gehen. Sie fordern grundlegende Verbesserungen für Bildung und Wissenschaft sowie die Ausfinanzierung der Hochschulen.

Bezirksamt Eimsbüttel demoliert

Rund 1000 Menschen haben sich nach Polizeiangaben am Samstagabend an der Hoheluftchaussee zu einer Spontandemonstration versammelt. Das Bezirksamt Eimsbüttel wurde mit Pflastersteinen und Baustellenmaterial demoliert.

Spontane Lampedusa-Demo

Rund hundert Menschen haben am Montagabend in Eimsbüttel demonstriert. Mehrere Kreuzungen waren zeitweise blockiert.

Emu Logo