Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Eimsbüttel hilft

...

Die Bundesländer Hamburg und Bayern wollen am heutigen Mittwoch Flüchtlinge afghanischer Herkunft in ihr Heimatland abschieben. Die Aktion ist umstritten: Bundesländer wie Niedersachsen und Schleswig-Holstein beteiligen sich nicht an der Abschiebung, weil die Lage am Hindukusch weiterhin als instabil gilt.

Bis November sind mehr als 16.000 Flüchtlinge in Hamburg angekommen und alle benötigen dringend unsere Hilfe. In enger Zusammenarbeit mit dem Eimsbütteler TV und dem Verein Osterstraße starten die EMUs Eimsbüttel hilft, ein Netzwerk, das Hamburgern beim Helfen hilft.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen