Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Restaurant

...

Die neue Stadtteilbar „Eimsdock“ hat Ende Juli in der Lappenbergsallee eröffnet. Neben Bier und Drinks setzen die Inhaber auf typische Hamburger Küche.

Aus für „Asia Quick“: Das asiatische Restaurant im Stellinger Weg muss schließen, weil der Mietvertrag nicht verlängert wurde.

Vegane Bowl statt Currywurst: „Grün-Weiß Eimsbüttel“ bricht mit Vereinsheims-Klassikern. Das „Nao“ setzt auf vegane Gerichte und helle Töne.

Mit neuem Anstrich geht es im „La Paz“ ab nächster Woche wieder los. Direkt daneben eröffnet der Inhaber zwei weitere Bistros.

Ihre Freundschaft begann auf dem Fußballplatz, heute betreiben sie das „Ku’o“ in Eimsbüttel: Über zwei Freunde und ihr gemeinsames Bistro.

Frühlingsrollen mit Kartoffeln: Das „Citta“ vereint asiatische und deutsche Küche in veganen Gerichten. Am Freitag ging es offiziell los.

Die Inzidenz in Hamburg liegt seit mehreren Tage unter 50. Ab Samstag gelten neue Corona-Regeln. Was ist wieder möglich?

„Das Lokal“: Die Ratsherrn Brauerei bringt ihr erstes Wirtshaus nach Eimsbüttel. Im April soll es losgehen.

Bund-Länder-Konferenz: Der Lockdown wird bis zum 14. Februar verlängert. In Bussen und Bahnen soll eine verschärfte Maskenpflicht gelten.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern