Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Lange Nacht des Yoga
Foto: Rawpixel

Lange Nacht des Yoga

Am 24. Juni findet zum 10. Mal die „Lange Nacht des Yoga” statt. In ganz Hamburg können Interessierte an 60 Orten Yoga-Kurse ausprobieren.

Von Franziska Ringel

Der Verein „Yoga hilft” veranstaltet am 24. Juni unter dem Motto „Hamburg macht Yoga – machst Du mit?“ die 10. „Lange Nacht des Yoga”. Zusammen mit Yogastudios, Sportvereinen und Parksportinsel e.V. laden die Initiatoren zu einer Nacht des Ausprobierens, Loslassens und Ankommens ein.

Yoga für jeden in ganz Hamburg

An 60 Locations werden für Yoga-Könner oder Interessierte verschiedene Kurse angeboten. Vom Faszien-Yoga über Yoga-Dance bis hin zum Kinderyoga ist für jeden etwas dabei. 

Cornelia Brammen vom gemeinnützigen Verein „Yoga hilft” freut sich auf „eine Nacht der Verbindung, des gemeinsamen Erlebens und der neuen Erfahrungen“. Eimsbütteler können an zehn verschiedenen Orten im Bezirk das jeweilige Yoga-Angebot ausprobieren.

Freier Eintritt und Teilhabe für alle

Zum 10. Jubiläum der „Langen Nacht des Yoga” gibt es einige Neuheiten. In diesem Jahr wird es in Kooperation mit Parksportinsel e.V. barrierefreie Kurse in zehn Hamburger Parks geben. Außerdem steht ein Angebot für Menschen mit geistiger Behinderung in Kooperation mit „Special Olympics Hamburg” auf dem Programm. Einen Überblick über das gesamte Programm gibt es hier.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Lange Nacht des Yoga
Foto: Lange Nacht des Yoga

Wann? Samstag, 24. Juni, 17 bis 23 Uhr

Wo? Mehrere Veranstaltungsorte in Hamburg

Preis: kostenlos

-
mehrere Veranstaltungsorte in Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Winterangebot

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 29.2.2024 und nur für Neukunden