Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Schnacken und helfen bei Kaffee und Kuchen
Foto: Constance Böhle

Schnacken und helfen bei Kaffee und Kuchen

Immer samstags bietet das „Tausch und Schnack“ im Hellkamp einen „KaffeeSchnack“ zum Austausch zwischen Geflüchteten und Eimsbüttelern an.

Von Franziska Ringel

Im „Tausch und Schnack“ der Kirchengemeinde Eimsbüttel gibt es jeden Samstag den sogenannten „KaffeeSchnack“.

Kaffee und selbstgebackener Kuchen

Seit dem 25. März besteht das Angebot für Geflüchtete, sich bei Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen mit Eimsbüttelern auszutauschen. Die Initiatoren weisen darauf hin, dass die Möglichkeit besteht, sich bei Einheimischen Rat in Fragen des täglichen Lebens in Hamburg einzuholen.

Gemeinsam Probleme lösen und sich austauschen

So können Geflüchtete beispielsweise Hilfe bei bürokratischen Schwierigkeiten oder der Jobsuche erhalten. Außerdem können Einheimische ihnen erklären, welche Krankenversicherung die passende für sie ist und wie sie am besten auf Schreiben vom Stromversorger reagieren. Interessierte sind jeden Samstag von 13 Uhr bis 16 Uhr herzlich willkommen und können sich über ein mögliches Engagement informieren. Weitere Informationen gibt es online.

Wann? Jeden Samstag, 13 – 17 Uhr

Wo? Tausch und Schnack, Hellkamp 68

Preis: kostenlos

-
Tausch und Schnack
Hellkamp 68

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Winterangebot

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 29.2.2024 und nur für Neukunden