Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Fahrrad

...

Vor einem Jahr hat die Eimsbütteler Bezirksversammlung die Umgestaltung der Rellinger Straße zur autoarmen Zone beschlossen. Seitdem ist es um “Superbüttel” still geworden. Steht das Projekt vor dem Aus?

Der nördliche Teil der Methfesselstraße in Eimsbüttel wird umgestaltet. Radfahrende und Fußgänger sollen mehr Platz bekommen. Was sagen Gewerbe-und Gastronomiebetriebe zu den Plänen?

Vorfahrt für den Radverkehr: Das Bezirksamt Eimsbüttel hatte Pläne vorgelegt, wie das rund um den Grindelhof aussehen könnte. Die Grünen wollten die Fahrradzone ab 2024 umsetzen – doch dazu wird es nicht kommen.

Am 21. August ist das Radrennen „Cyclassics“ in Hamburg und Schleswig-Holstein geplant. Straßen in Eimsbüttel müssen dafür gesperrt werden.

Die Pop-Up-Bikelane in der Hallerstraße soll im Frühjahr 2023 verstetigt werden. Das gab die Hamburger Verkehrsbehörde bekannt.

Der 71-jährige Erich Thimm sammelt Spenden für den „Filmraum“ an der Müggenkampstraße. Dafür radelt er mehrmals wöchentlich über 60 Kilometer und erntet Spargel.

Die Stadt Hamburg entwickelt aktuell ein barrierefreies Nachfolgemodell der bekannten Fahrradhäuschen. Frühestens 2024 soll es marktreif sein. Wie geht es solange weiter?

In unserer „Sustainbüttel“-Serie stellen wir dieses Mal das Start-up „Buycycle“ vor. Sie erklären die große Neu-Fahrrad-Krise und haban sich vorgenommen, die Unsicherheit beim Kauf gebrauchter E-Bikes nehmen.

Ein 14-jähriger Radfahrer kollidiert heute auf dem Langenfelder Damm mit einem Motorrollerfahrer. Der Jugendliche hatte ihn wohl übersehen.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern