Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

FC St. Pauli

...

Eimsbütteler Sportvereine fühlen sich ausgedribbelt: Sportplatz-Tausch zugunsten des FC St. Pauli sorgt für Ärger. ETV, TSV, Stealers, Knights, Falke betroffen.

Der FC St. Pauli bekommt neue Trainingsplätze. Wie Eidelstedt vom großen Flächentausch-Monopoly profitieren soll. Und wer Nachteile sieht.

Der „SC Victoria“ bekommt prominente Verstärkung: Ab sofort trainieren die ehemaligen „FC St. Pauli“-Spieler Fabian Boll und Marius Ebbers die Vicky-Fußballmannschaft. Komplettiert wird das Trainertrio durch Benjamin Kruk.

Am Sonntag kommt es zu einem ganz besonderen Fußballspiel. Im Volksparkstadion trifft der HSV nach langer Zeit wieder auf den FC St. Pauli. Das Derby sorgt bei den Hamburgern derzeit für reichlich Gesprächsstoff.

In Niendorf wurde gestern ein neuer Wohncontainer für einen Obdachlosen aufgestellt. Dies geschah mit Unterstützung von der Bürgerinitiative “Hilfe für Hamburger Obdachlose”, die sich für Menschen in Not einsetzt und diesen eine Überwinterungsmöglichkeit mit gebotenem Rückzugsort anbietet.

In der Erstaufnahmestelle Schmiedekoppel in Niendorf wurde am Dienstag eine Sport- und Spielfläche inklusive Fußballfeld eröffnet. Das Projekt wurde vom Arbeiter-Samariter-Bund Hamburg mit Unterstützung der Initiative Bild hilft e.V. – „Ein Herz für Kinder“ realisiert.

Der letzte Spieltag der Saison ist beendet und gleich drei Eimsbütteler Vereine haben sich vor dem Abstieg gerettet. Der FC St. Pauli konnte mit einem 3:1 gegen Havelse den Verbleib in der Regionalliga Nord sichern und der SV Eidelstedt und Germania Schnelsen setzten sich im spannenden Abstiegskampf der Landesliga Hammonia durch.

Bei bestem Fußball-Wetter geht es an diesem Wochenende noch für einige Eimsbütteler Mannschaften wie zum Beispiel die U23 vom FC St. Pauli um den Klassenerhalt. Alle Partien im Überblick in unserer Fußball-Preview.

Hinter den Eimsbütteler Vereinen liegt ein ereignisreiches Pfingstwochenende. Die Amateure des HSV erreichten durch ein 0:0 gegen Oldenburg den Klassenerhalt. Für die zweite Mannschaft des FC St. Pauli wird sich erst am letzten Spieltag gegen Havelse entscheiden, ob sie auch in der nächsten Saison in der Regionalliga spielt.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern