Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Migration

Das Studierendenwerk hat zum zweiten Mal das „Hamburg Stipendium“ an Studenten mit Flucht- oder Migrationshintergrund verliehen. Unter den Stipendiaten sind auch acht Studierende der Universität Hamburg.

Der Hamburger CDU-Kandidat für die Europawahl Roland Heintze will mit einer klaren Linie im Bereich Migration überzeugen. Sonst gäbe es nicht nur auf politischer, sondern auch auf gesellschaftlicher Ebene ein Problem, meint er.

Austausch und gegenseitiges Verständnis bringt Integration voran. „Frauen in Bewegung“ ist ein Projekt, bei dem sich Frauen mit Migrationshintergrund begegnen und im Tanz körperlichen Ausdruck verleihen können.

Gestern wurde der Hamburger Stadtteilkulturpreis verliehen. Gewonnen hat ein Eidelstedter Projekt zum Thema Integration in der Nachbarschaft.

Der Anneliese Maier-Forschungspreis geht in diesem Jahr an die Soziolinguistin Prof. Dr. Ingrid Piller. Damit wird ein neues internationales Forschungsprojekt an der Universität Hamburg ermöglicht.

Im Mut!Theater hat das Stück „Emigranten“ letzte Woche Premiere gefeiert. Darin geht es um Dosenfutter, einen Selbstmordversuch und zwei Emigranten in der Fremde.