Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Bäckerei

...

Im Café „Le Parisien“ an der Gärtnerstraße werden Croissants und Baguettes selbst gebacken. Neueröffnung.

Brot für 12 Euro das Kilo. Eimsbütteler Bäckereien setzen auf Qualität und hohe Preise. Über die hohe Kunst der „Teigführung“.

Croissants, Eclairs und Tartes: Agnès Brinker hat sich mit ihren französischen Bäckereien einen Lebenstraum erfüllt. Im Eppendorfer Weg eröffnet sie nun einen dritten Standort.

Seit Anfang des Jahres verkauft Sören Korte seine Brote auch in der Osterstraße. Seinem Konzept bleibt der Bäckermeister dabei treu.

Die Leser des Magazins „Falstaff“ haben die „Sören Korte Brotmanufaktur“ zur beliebtesten Bäckerei Hamburgs gekürt. Dabei hat Korte seinen Laden erst vor Kurzem eröffnet.

Während viele wegen des Coronavirus ihre Läden schließen mussten, wagt Sören Korte den Schritt in die Selbstständigkeit. Mitte April eröffnet er seine Brotmanufaktur in der Weidenallee. Dabei verfolgt er ein ungewöhnliches Konzept.

Von Wochenmärkten zur eigenen Bäckerei: Halim Naim eröffnet im Stellinger Weg die „La Petite Boulangerie“. Für unsere Leser lüftet er das Geheimnis des französischen Baguettes.

Das „Café Knüppel“ in der Lappenbergsallee soll insolvent sein. Am vergangenen Sonntag musste die Polizei wegen des Verdachts auf einen Einbruch anrücken.

Die kleine Konditorei in Eimsbüttel ist bekannt für die langen Schlangen, in denen die Eimsbütteler morgens anstehen, um frischen Brötchen zu bekommen. Dass die Beliebtheit der Bäckereikette begründet ist, zeigt ihre neueste Auszeichnung.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern