Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Mieter

...

Die Volksinitiative sammelt Unterschriften, um große Wohnungskonzerne zu enteignen. Was das für Hamburg bedeuten würde.

Bislang dreht sich im Streit um den Grindelhof 87 alles um das Vorderhaus. Anwohner glauben jedoch, die Gewinne will der neue Eigentümer im Hinterhof machen: Neun Stadthäuser sollen auf der Grünfläche entstehen. Nachbarn wehren sich.

Panikmache im Grindelhof 87? Nachdem es einen Eigentümerwechsel gegeben hat, fühlen sich die Mieter unter Druck gesetzt, ihre Wohnungen zu verlassen.

Es geht um ausstehende Mietzahlungen und ein offensichtlich bewohntes Gebäude, das offiziell ungenutzt sein soll: die Villa Lupi im Heußweg birgt eine Menge Konfliktpotenzial. Die Hintergründe.

Die Villa Lupi am Heußweg war einmal ein „Forum für Kunst“. Heute sorgen die Bewohner für Ärger in der Nachbarschaft – und für Rätselraten, was in dem Haus vor sich geht.

Plötzlich keinen Balkon mehr – und die Hausverwaltung schweigt: Vor dieser Situation stehen Mieterinnen und Mieter im Lastropsweg diese Woche. Nun schaltet sich das Denkmalschutzamt ein.

Die Linksfraktion will mehr Druck auf den Eigentümer des maroden Hauses in der Grindelallee 80 ausüben. Ihre Forderung: Das Bezirksamt soll einen Treuhänder einsetzen.

Leerstand seit Jahren – doch Bezirksamt sagt: „Das ist ein komplexes Verfahren“. In der Grindelallee tut sich nichts – das sind die Gründe.

Am Donnerstag wurden weitere Stützpfeiler in der Methfesselstraße 80 angebracht – diesmal in der Wohnung des letzten Mieters. Dieser kann die Maßnahmen nicht nachvollziehen.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern