Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Öffentliche Verkehrsmittel

...

Mit der nächsten Angebotsoffensive des HVV wird auch der Nahverkehr in Eimsbüttel aufgestockt. Unter anderem sollen neue Expressbusse eine Verbindung nach Altona schaffen.

Bargeldlos mit Bus und Bahn
Mit der HVV-Card durch die Stadt

Nach erfolgreicher Testphase führt der Hamburger Verkehrsverbund die HVV-Card ein. Bis Herbst 2017 soll die elektronische Kundenkarte die bisherigen Papier-Fahrkarten ersetzen. Fahrgäste können ihre Tickets dann bargeldlos an gekennzeichneten Automaten erwerben.

Man sieht sie im Bezirk an vielen Ecken: Die signalroten Räder, die an den Verleihstationen dicht an dicht stehen. Im Süden des Bezirks weit verbreitet, gibt es nun auch in Lokstedt und bald auch in Niendorf die ersten Stadtrad-Stationen. Hier findet ihr sie.

Der HVV hat eine App entwickelt: Fahrgäste können sich ab sofort direkt über ihr Smartphone über Verspätungen informieren.

Seit dem 28. Juni 2014 müssen Besucher bei 13 P+R Anlagen in Hamburg zahlen. Und es sollen noch weitere hinzukommen.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen