Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Vicky holte einen Punkt in Neumünster. Foto: Oliver Sextro
Vicky holte einen Punkt in Neumünster. Foto: Oliver Sextro

Vicky holt Punkt in Neumünster

Der SC Victoria Hamburg holt einen verdienten Punkt beim VfR Neumünster. In einer emotionalen Partie sah SCV-Kapitän Benny Hoose eine umstrittene Rote Karte.

Von Niklas Heiden

Die Verantwortlichen beim SC Victoria können nach der 0:3 Niederlage letzte Woche in Flensburg wieder aufatmen. In einer sehr leidenschaftlichen Partie holen die Hamburger einen verdienten Punkt gegen den Abstieg. Trainer Lutz Göttling musste erneut auf mehrere Stammspieler verzichten. Neben Cem Cetinkaya und Kerim Carolus mussten auch Robert Subasic, Benjamin Bambur und Kutay Keklikci sich die Partie von außen ansehen. Neu im Team des SCV ist Jakob Sachs, der nach überstandener Verletzung erstmals wieder im Kader der Hanseaten stand.

Leidenschaftliche Partie

Von Beginn an entwickelte sich eine sehr leidenschaftliche Partie, die vor allem viel Kraft kostete. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld machten ein offensives Spiel beider Mannschaften in der Anfangsphase nahezu unmöglich. Wobei die Victorianer etwas bissiger wirkten als die Lila-Weißen. Auch die ersten Torchancen gehörten den Gästen, allerdings waren diese deutlich zu harmlos. Kurz vor der Pause eine Rudelbildung auf Höhe der Mittellinie. Benny Hoose traf Ermir Zekiri im Zweikampf im Gesicht, und sah dafür von Schiedsrichter Tobias Helwig die Rote Karte. Eine sehr harte Entscheidung, sehr fraglich ob Hoose Zekiri mit Absicht im Gesicht getroffen hat.

Mehrere Torchancen

Im zweiten Durchgang wurde der VfR deutlich besser und spielte sich mehrere Torchancen heraus. Yannik Jakubowski traf allerdings nur den Pfosten und auch Patrick Christophersen scheiterte an der Latte. Aber auch der SCV hatte seine Möglichkeiten: Conrad Azong und Vincent Boock schossen ebenfalls aus vielversprechender Position, aber Torhüter Marc Aaron Kassler war rechtzeitig auf seinem Posten. In der 77. Minute bestrafte sich Vicky wieder einmal selbst, hatte man doch die ganze Zeit gut gespielt. Finn-Lasse Thomas traf per Lupfer zum 1:0 für Neumünster.

Ernüchterung machte sich bei den knapp 15 mitgereisten Fans des SCV breit. Doch diese hielt nur knapp eine Minute an. Der kurze zuvor eingewechselte Jakob Sachs traf nach schönem Pass von Michael Sara ebenfalls per Lupfer zum 1:1 für die Hanseaten. In der Endphase der Partie spielten beide Mannschaften auf Sieg, konnten sich allerdings keine zwingenden Torchancen mehr herausspielen. Insgesamt ein leistungsgerechtes Unentschieden. Vor allen Dingen die Hamburger zeigten eine enorm kämpferische Leistung vor knapp 520 Zuschauern.

 Dieser Beitrag von Gastautor Niklas Heiden ist auch auf seinem Blog über Amateurfußball in Hamburg erschienen. 

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Die Fußball-Weltmeisterschaft startet am Sonntag. Wann spielt Deutschland? Wo werden die Partien übertragen? Fragen, die wir bei früheren Turnieren beantwortet haben. Dieses Mal nicht. Über die Gründe und welche Veranstaltungen es stattdessen in Eimsbüttel gibt.

Die Fußball-Herrenmannschaft des „SC Victoria“ absolvierte am Freitag ein Ligaspiel, obwohl der Verein tags zuvor ein Freundschaftsspiel wegen Corona abgesagt hatte. Wie passt das zusammen?

Eidelstedter Stadtteilmagazin
Alpha Dia: Zwischenstopp Eidelstedt

Er jettet von einer Fashion-Week zur nächsten, fliegt von einem Shooting zum anderen: Alpha Dia ist Model. Und kommt aus Eidelstedt. Im Kapitelbuschweg ist er aufgewachsen, im Furtweg hat er Fußball gespielt. Ein Spaziergang durchs Viertel.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
La Belle France

Grindelhof 62
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern