Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Louisa Grewe

Louisa Grewe

...

Ab Montag, den 3. Juli, muss erneut eine Zufahrt der A7 vollständig gesperrt werden. Dieses Mal ist die Zufahrt Schleswiger Damm Richtung Süd an der Anschlussstelle Schnelsen betroffen. Umleitungen werden eingerichtet.

Elektromobilität in Eimsbüttel
Carsharing: Nutzen ohne zu besitzen

Immer mehr Hamburger lassen ihren Wagen vor der Tür stehen, stattdessen nutzen sie Autos von car2go, DriveNow oder Cambio. Kann Carsharing den Verkehr in modernen Großstädten entlasten?

Die erste Phase der bundesweiten Exzellenzstrategie ist eingeläutet: Bis zum 3. April müssen alle interessierten Universitäten ihre Skizzen eingereicht haben. Die Universität Hamburg beteiligt sich mit fünf Ideen für Forschungsvorhaben verschiedener Disziplinen. Die Entscheidung fällt im kommenden Jahr.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat die Polizei drei Männer festgenommen, die zuvor versuchten in ein Geschäft in Eidelstedt einzubrechen. Das Einbruchsdezernat hat die Ermittlungen übernommen.

Zum Frühlingsanfang ist der Kollauwanderweg wieder freigegeben. Der Eimsbütteler Wanderweg entlang der Kollau kann bis Herbst wieder von Radfahrern und Fußgängern genutzt werden. Der Wanderweg verbindet das Niendorfer Gehege und die Spanische Furt.

Polizeibeamte haben gestern im Bezirksamt Eimsbüttel einen 25-jährigen Albaner und eine 24-jährige Deutsche vorläufig festgenommen, nachdem der Mann sich mit einem gefälschten Ausweisdokument amtlich melden wollte. Das Dezernat für Ausländerdelikte übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Zum vierten Mal organisiert der bund professioneller portraitfotografen (bpp) die bundesweite Charity-Aktion Smile4aSmile. In diesem Jahr engagiert sich auch der Fotograf Christoph Tappé aus Eimsbüttel. Alle Erlöse gehen an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Die Polizei hat drei Männer festgenommen, denen EC-Karten-Betrug vorgeworfen wird. Sowohl in Stellingen als auch in Eidelstedt haben die Männer die nach Angaben der Polizei illegal erlangten Karten benutzt.

Im Zuge der A7-Verbreiterung muss ein Brückenbauwerk abgebrochen werden. Parallel dazu werden Fahrbahnsanierungen im Bereich Schnelsen vorgenommen. Für die Arbeiten wird die A7 zwischen den Anschlussstellen Quickborn und HH-Schnelsen in der Nacht vom 25. März, 21:00 Uhr, auf den 26. März, 10:00 Uhr, komplett gesperrt.

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen