Brand auf dem Niendorfer Weihnachtsmarkt
Auf dem Weihnachtsmarkt am Tiebarg in Niendorf ist eine Bude abgebrannt. Symbolfoto: Max Gilbert
Feuerwehreinsatz

Brand auf dem Niendorfer Weihnachtsmarkt

Eine Gasflasche löste heute Nachmittag einen Brand am Weihnachtsmarkt in Niendorf aus.

Der Weihnachtsmarkt auf dem Tibarg in Niendorf feierte erst heute seine Eröffnung und musste kurzzeitig schon wieder schließen. Grund war ein in Flammen stehender Weihnachtsmarktstand.

Die Feuerwehr wurde gegen 15:20 Uhr wegen einer offenen Flamme auf dem Weihnachtsmarkt alarmiert. Sie rückten mit 20 Einsatzkräften aus, wo sie vor Ort eine etwa drei mal drei Meter hohe Flamme an einer der Buden vorfanden. Nach 20 Minuten konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Der Stand war vollständig abgebrannt, Verletzte gab es jedoch zum Glück keine.

Gasflasche als Brandquelle

Verursacht hat den Brand vermutlich eine entzündete Gasflasche, genaueres konnte der Pressesprecher der Feuerwehr noch nicht mitteilen. Weitere Gasflaschen wurden sicher gestellt und gekühlt. Die Polizei hat die Ermittlung der genauen Ursache übernommen.

Mehr Panorama

Emu Logo