Brand in Harvestehude
Feuerwehreinsatz in der Heilwigstraße. Foto: Max Gilbert
Blaulicht

Brand in Harvestehude

In einem Mehrfamilienhaus in Harvestehude gab es gestern Nacht einen Großbrand. Verletzt wurde dabei niemand, doch die Löscharbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden hin. Noch ist die Brandursache unklar.

Mittwochnacht wurde die Feuerwehr alarmiert. In einem leerstehenden Mehrfamilienhaus in der Heilwigstraße war ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehren aus Rotherbaum und Pöseldorf rückten daraufhin mit Löschwagen aus.

Niemand verletzt

Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlug das Feuer bereits aus den Fenstern des zweiten Stocks und drohte auf das Dach überzugreifen. Nachdem auch ein Nachbargebäude in Gefahr geriet, wurden zwei Anwohner evakuiert. Insgesamt 14 Menschen wurden anschließend von Notfallsantätern betreut, wobei aber niemand verletzt war. Auch die umliegenden Häuser blieben unbeschädigt.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die letzten Brandherde wurden erst in den Morgenstunden gelöscht.

Mehr Panorama

Emu Logo