Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Kita Lümmelland Brand Unterkunft Hamburg Eimsbuettel
Nach dem Brand in der Lutterothstraße sucht die Kita "Lümmelland" eine neue Unterkunft. Foto: Eimsbütteler Nachrichten
Kindergarten

Kita „Lümmelland“ sucht neue Unterkunft

Vor knapp drei Wochen zerstörte ein Brand die Räume der Kita „Lümmelland“ in der Lutterothstraße. Der Kindergarten ist nun auf der Suche nach einer neuen Unterkunft.

Von Lukas Görlitz

Anfang Juli kam es aus noch unklaren Gründen zu einem Brand in der Kita „Lümmelland“. Bis die Räume wieder begehbar sind, vergehen noch mindestens sechs Monate, so die Kitaleitung. Übergangsweise durften die 19 Kinder und ihre Betreuer das Hamburg-Haus im Doormannsweg beziehen. Doch ab Anfang August muss der Kindergarten dort wieder raus.

Anzeige

Kindgerechte Räume für Kita gesucht

„Die Räumlichkeiten hier sind super, es ist alles kindgerecht“, beschreibt Kitaleiterin Burmester den Aufenthalt im Hamburg-Haus in Eimsbüttel. Während der Schulzeit findet hier die Elternschule statt und bietet deswegen gute Voraussetzungen für die Kita, die die Räume in der Ferienzeit übergangsweise nutzt. Für die Zeit nach den Ferien sucht die Kitaleitung nun eine neue Unterkunft.

Die Räumlichkeiten müssen kindgerecht sein und Platz für mindestens 19 Kinder zwischen ein bis fünf Jahren bieten, so Burmester. Das Jugendamt und die Tagespflegebörse müssten die Einrichtungen prüfen, bevor der Kindergarten temporär einziehen könnte. Aktuell steht die Kita im engen Austausch mit den Behörden und dem Bezirksamt, eine konkrete Lösung gebe es aber noch nicht.

Wer dem Kindergarten helfen möchte oder Ideen hat, kann sich per Mail (kindergruppe-luemmelland@gmx.de) bei der Kita „Lümmelland“ melden.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Am Mittwochmorgen brannte ein Wohnhaus in der Vereinsstraße in Eimsbüttel. Die Einsatzkräfte fanden bei den Löscharbeiten eine tote Person.

Auf dem „Platz der Jüdischen Deportierten“ ist ein Mahnmal mit dunkler Farbe besprüht worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Plötzlich waren sie da – und alle fragen sich: warum? Seit Dezember stehen mehrere Betonklötze im Bezirk. Über die grauen Steine im grünen Eimsbüttel.

Aus „Willi’s Cakes“ wird „Ima Vegan“. In der Lappenbergsallee gibt es ein neues Café. Die Spezialität: vegane Torten und Kuchen.

-

Schlankreye 47
20144 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern